SCHLAGWORTE: Metalle

Landkreis Soest bekommt Container für Elektro-Kleingeräte

| Im Landkreis Soest geht in der kommenden Woche ein neues Sammelsystem für Metalle und Elektro-Kleingeräte kreisweit an den Start. Ab dem 1. Juni ergänzten wohnortnahe Depot-Containern die Abgabemöglichkeiten an den Wertstoffhöfen. Das teilt die Entsorgungswirtschaft Soest GmbH (ESG) mit.

Deckel für den Energieverbrauch bremst Wirtschaftswachstum

| Die Energieintensiven Industrien Deutschlands (EID) haben vor der Abstimmung zur Energieeffizienz-Richtlinie im Industrieausschuss des EU-Parlaments vor den wirtschaftlichen Folgen einer falschen Energiepolitik gewarnt. Laut Martin Kneer, EID-Sprecher und Hauptgeschäftsführer der WirtschaftsVereinigung Metalle, ist die geplante Vorgabe zur Senkung des Energieverbrauchs um 1,5 Prozent pro Jahr wachstumsfeindlich.

DERA legt Rohstoffsituationsbericht für Deutschland vor

| Einen wichtigen Anteil bei der Versorgung mit Rohstoffen nimmt inzwischen das Recycling ein. In der deutschen Raffinade- und Rohstahlproduktion stammen 43 Prozent des Kupfers, 60 Prozent des Aluminiums, 69 Prozent des Bleis und 44 Prozent des Rohstahls aus sekundären Rohstoffen. „Damit liegt Deutschland deutlich über dem weltweiten Durchschnitt.“ Das schreibt die Deutschen Rohstoffagentur (DERA) in ihrem Rohstoffsituationsbericht für Deutschland.

VDM legt Eckpunktepapier zur Rohstoffstrategie vor

| Derzeit - so scheint es - macht sich fast jede Branche, jeder Verband und jeder Politiker Gedanken über die Sicherung der Rohstoffe. In diesen Sinne hat auch der Verband Deutscher Metallhändler (VDM) jetzt ein Eckpunktepapier vorgelegt.

Viel ungenutztes Potenzial in MVA-Schlacken

| Abfälle aus Müllverbrennungsanlagen (MVA) und Ersatzbrennstoff-(EBS)-Kraftwerken stellen in erster Linie einen Kostenfaktor dar. Aber bei den in den Schlacken, Aschen und Filterstäuben enthaltenen Metallen handelt es sich um wertvolle Sekundärrohstoffe. Eine neue Studie von trend:research wägt unter anderem die Vorteile möglicher Kosteneinsparung durch die Erlöse aus Sekundärrohstoffen mit den möglichen Nachteilen zusätzlicher Kosten durch Anlageninvestitionen und -betrieb gegeneinander ab.

Forschungsprojekt zum Recycling von Seltenen Erden geplant

| Das Fraunhofer Institut für Seltene Erden und Metalle plant ein europäisch gefördertes Forschungsprojekt mit dem Thema „Recycling von Seltenen Erden“. Kernpunkt sei nach dem Sammeln und Aufbereiten der Abfallstoffe die komplette chemische Auflösung der Wertstoffe, das Überführen in sogenannte ionische Flüssigkeiten und die galvanische Abscheidung der Seltenen Erden als Metall. Das hat das Fraunhofer Institut für Seltene Erden und Metalle mitgeteilt.

Metallschrottpreise für unterwegs

| Die neuesten Preisentwicklungen im Metallmarkt sind nun auch für das Smartphone erhältlich. Der Börsendienst Metal Radar mit Sitz im niederländischen Amelo hat dafür eine App erstellt.

UNEP-Report: Metalle werden weltweit zu selten recycelt

| Viele Metalle werden weltweit noch immer zu selten und zu wenig recycelt. Das verschwende nicht nur Ressourcen und belaste die Umwelt, es könnte auch zu einer Verknappung wichtiger Hightech-Metalle kommen. „Das ungenutzte Potenzial ihrer Wiederverwendung ist enorm“, heißt es im Statusreport "Recycling Rates of Metals" des Umweltprogramms der Vereinten Nationen UNEP.

Index der Erzeugerpreise im März gestiegen

| Der Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lag im März 2011 um 6,2 Prozent höher als im März 2010. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Index gegenüber dem Vormonat Februar um 0,4 Prozent. Die Preissteigerungen für Energie seien im März 2011 für gut die Hälfte der gesamten Jahresveränderungsrate verantwortlich gewesen.

Aurubis rechnet mit guter Entwicklung der Recyclingmärkte

| Der Kupferkonzern Aurubis hat im ersten Quartal ein Ergebnis vor Steuern von 135 Millionen Euro erwirtschaftet. Das operative Ergebnis vor Steuern liege jedoch aufgrund von Sondereffekten bei minus 21 Millionen Euro. „Wir gehen davon aus, dass sich diese belastenden Sondereffekte weitestgehend egalisieren. Das operative Jahresergebnis wird über dem des Vorjahres erwartet“, sagte Aurubis-Vorstandsvorsitzender Bernd Drouven. Aurubis rechnet mit einer positiven Entwicklung der Altkupfer- und Recyclingmärkte.

Großhandelspreise für Erze und Metalle gestiegen

| Der Index der Großhandelsverkaufspreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober um 7,7 Prozent über dem Stand von Oktober 2009. Im Vergleich zum Vormonat September 2010 seien die Großhandelspreise im Oktober um 0,3 Prozent gefallen. Im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug hätten sich die Preise im Oktober 2010 gegenüber Oktober 2009 mit plus 19,9 Prozent deutlich erhöht.

Bifa-Untersuchung: Potenziale bei der Materialeffizienz erkennen

| 50 Vertreter aus der metallverarbeitenden Industrie in Bayern hae das bifa-Umweltinstitut zum Thema Materialeffizienz befragt. Das Ergebnis: Für das zu verarbeitende Material werden über 40 Prozent der Gesamtkosten ausgegeben, Sparversuche werden aber an der falschen Stelle angesetzt.

Überraschender Anstieg der Bleiproduktion in 2009

| Anstieg statt Rückgang: Die weltweite Minenproduktion von Blei von Januar bis November 2009 ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,7 Prozent gestiegen. Auch die Raffinadeproduktion legte etwas zu. Bei Zink hingegen ging die globale Produktion in den im Jahr 2009 insgesamt zurück, auch wenn die Zink-Herstellung seit August wieder monatlich steigt.

BGR führt Preisindex für metallische Rohstoffe ein

| Zur Darstellung der Preisänderungen auf den internationalen Rohstoffmärkten führt die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) einen Preisindex für metallische Rohstoffe ein, den BGR-MPI. In diesem Index sind die Änderungen der Monatspreise für 20 metallische Rohstoffe, die nach Deutschland importiert werden, in einem einzigen Zahlenwert zusammengefasst. Er wird monatlich aktualisiert und kann im Internet eingesehen werden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link