SCHLAGWORTE: Elektroschrott

PV Cycle sammelt 10.000 Tonnen alte Module

| PV Cycle, eine europäische Organisation zur Rücknahme gebrauchter Photovoltaikmodul, meldet für das Jahr 2014 über 10.000 Tonnen eingesammelter Module.

Novelle des ElektroG könnte im Sommer 2015 in Kraft treten

| Derzeit befindet sich der Referentenentwurf des Elektro- und Elektronikgerätegesetz („ElektroG2“) in der Ressortabstimmung. Nach Expertenmeinung könnte das Gesetz im kommenden Sommer in Kraft treten.

Göttinger Entsorgungsbetriebe starten Modellversuch zur Sammlung von Elektrokleingeräten

| Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) haben Anfang Juli begonnen ein bürgernahes Erfassungssystem für Elektrokleingeräte zu installieren.

Referentenentwurf für neues ElektroG liegt vor

| Elektro-Kleingeräte müssen zurückgenommen werden, die Sammelgruppen werden neu zugeschnitten

WEEE-Umsetzung verzögert sich

| Bei der Umsetzung der EU-Richtlinie zu Elektro- und Elektronikaltgeräten (WEEE) in deutsches Recht gibt es Verzögerungen. Für Hersteller von PV-Modulen ist die verpflichtende Abfallbeseitung neu.

Landbell steigt ins Solarmodul-Recycling ein

| Der Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist hat eine neue GmbH gegründet: E-Bell Recycling. Damit sollen laut Unternehmen alle Elektroschrott-Aktivitäten gebündelt werden. Zudem steigt Landbell damit in die Rücknahme, Entsorgung und das Recycling von ausgedienten Solar-Modulen in Europa ein.

Wertstofftonne gewinnt immer mehr Freunde in Wiesbaden

| Die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) haben die Sammelmengen aus den ersten vier Leerungen der Wertstofftonnen sortiert und ausgewertet. Darüber informieren die ELW in ihrem Newsletter. „Das Ergebnis lässt darauf schließen, dass diese besonders einfache Form der Wertstoffentsorgung immer mehr Freunde findet“, so die ELW.

Parlamentarischer Beirat fordert mehr Recycling bei Computern

| Der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung fordert mehr Recycling bei Computern und eine Reduzierung des Materialverbrauchs in der Industrie. Bei einer Anhörung warnte der Vorsitzende Andreas Jung vor den „konkreten ökologischen und sozialen Konsequenzen“ der Computerproduktion.

Mangelhafte Umsetzung der WEEE-Richtlinie in Schweden

| Schweden hat die EU-Rechtsvorschriften für Elektroschrott nicht ordnungsgemäß umgesetzt. Dieser Ansicht ist die EU-Kommission, die Bedenken wegen Mängeln bei der Umsetzung der WEEE-Richtlinie in schwedisches Recht hat. Nun wird das Land vor dem Gerichtshof der Europäischen Union verklagt.

E-Schrott: Wird das Wahlrecht der Kommunen für Spekulationen missbraucht?

| Bis 2014 muss das ElektroG an EU-Recht angepasst werden. Derzeit denkt man im Bundesumweltministerium über strengere Auflagen für Kommunen nach. Sie betreffen das Wahlrecht, E-Schrotte selbst zu vermarkten.

Chipkarten fallen unter das Elektrogerätegesetz

| Selbst geringe Mengen an Chipkarten, die ein Hersteller in Deutschland in Verkehr bringt, fallen unter das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG).

EAR passt Verwaltungspraxis für Lampen an

| Die Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) stellt zum 1. Januar 2013 ihr Berechnungssystem von Lampen um. Künftig müssen keine Stückzahlen mehr angegeben werden. Vielmehr wird das Gewicht Berechnungsgrundlage für den Abholalgorhythmus.

Umweltminister-Konferenz für Handy-Rücknahmesystem

| Die Umweltminister der Bundesländer haben sich auf ihrer Konferenz einstimmig für die Einführung von Rücknahmesystemen für Elektro- und Elektronikkleingeräte ausgesprochen. Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz bedauert, dass das Bundesumweltministerium eher verhalten auf die Forderung reagiert hat.

Deutsche Industrie will effizienteres Elektronik-Recycling

| Technologiemetalle aus Elektroschrott werden immer gefragter. Vor diesem Hintergrund werde sich das industrielle Engagement in den nächsten Jahren im Bereich der Verwertung von entsorgten Elektro- und Elektronikartikeln aller Voraussicht nach erheblich verstärken. Das erwartet Germany Trade & Invest (gtai).

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link