SCHLAGWORTE: DSD

DSD: Neuer Mann in der Geschäftsführung

| Der ehemalige Monopolist Duales System Deutschland (DSD) hat einen neuen Geschäftsführer. Seit Februar ist Frank Mallet für die Finanzen des Unternehmens verantwortlich.

Viele Entsorgerwechsel zum Jahresbeginn – weitgehend reibungsloser Ablauf

| Gute Vorbereitung zahlt sich aus / DSD-Qualitätsmanagement sorgt für ordnungsgemäße Entsorgung von Leichtverpackungen und Glas

Remondis entsorgt gelbe Säcke in Münster

| Das private Entsorgungsunternehmen Remondis hat gestern die Abfuhr der gelben Säcke in Münster übernommen. Laut Unternehmenssprecher Michael Schneider hat dabei alles "reibungslos funktioniert". Vier Fahrzeuge übernahmen den Auftrag, den Remondis für drei Jahre von des DSD erhalten hat.

Rhenus gewinnt neue Hamburger Altglasbezirke

| Der Logistikkonzern Rhenus aus Holzwickede hat die Ausschreibung der Altglaserfassung in den Hamburger Bezirken Eimsbüttel, Nord und Wandsbek sowie im Landkreis Harburg gewonnen. Ab Januar wird die Firma drei Jahre lang die Container leeren. Der Leiter der Hamburger Niederlassung, Jürgen Fischer, versprach den Bürgern eine reibungslose Übernahme der Geschäfte.

„Handelsblatt“: DSD bietet Kampfpreise an

| Die Duales System Deutschland GmbH (DSD) bietet offenbar seit Jahren auf Lizenzgebühren für den Grünen Punkt großzügige Rabatte zum Zweck der Kundenbindung an. Dem "Handelsblatt" liegt eine vertrauliche Liste über "Zusatzvereinbarungen für Zeichennutzungsverträge" vor, die die Dumping-Aktion belegen soll. Die Zeitung nennt die Warnungen vor einem bevorstehenden Zusammenbruch des Systems, die die DSD-Leitung während der Diskussion um die VerpackV-Novelle ausgegeben hatte, deshalb einen "PR-Coup".

Zwei neue duale Systeme in Niedersachsen

| Mit den Unternehmen Zentek und Redual sind seit dieser Woche die dualen Systeme Nummer sieben und acht in Niedersachsen zugelassen. Das gab Umweltminister Hans-Heinrich Sander bekannt, der die Entwicklung begrüßte. "Das wird zur Senkung von Rücknahmekosten der Hersteller führen und damit auch dem Endverbraucher zugute kommen", erklärte er in Hannover.

BellandDual bundesweit als duales System zugelassen

| Zuwachs beim Club der in allen 16 Bundesländern zugelassenen dualen Systeme: Die Marke BellandDual des Unternehmens BellandVision aus Pegnitz vermeldete heute den Abschluss sämtlicher Verfahren. Gerade erst war der Kölner Entsorgungskonzern Sita, die deutsche Dependance des Pariser Großunternehmens Suez, Mehrheitseigner bei den Franken geworden. Der erste Feststellungsbescheid aus Bremen liegt gerade einmal sechs Monate zurück.

DSD finanziert Anteil der kommunalen Altpapiersammlung

| Allein 2006 hat die Duales System Deutschland GmbH (DSD) fast eine Million Tonnen Verpackungen aus Papier und Karton recycelt. Dazu beteiligt sich DSD finanziell an der kommunalen Papiersammlung.

Etablierte duale Systeme fürchten Konkurrenz nicht

| Vertreter der Duales System Deutschland GmbH (DSD) und des Kölner Konkurrenten Interseroh haben sich unbeeindruckt von der bundesweiten Zulassung der Remondis-Tochter Eko-Punkt gezeigt. Die beiden größten dualen Systeme in Deutschland sehen sich im Wettbewerb um die Koordination von Verpackungsentsorgung nicht ernsthaft bedroht.

Eko-Punkt bundesweit als duales System zugelassen

| Der Entsorgungskonzern Remondis hat in allen Bundesländern die Feststellung seiner Tochterfirma Eko-Punkt GmbH als duales System erreicht. Das Großunternehmen hofft, mit seinen Pfunden wuchern zu können: Kunden von Eko-Punkt sollen vom direkten Zugriff auf die Erfassungs-, Entsorgungs- und Aufbereitungskapazitäten von Remondis profitieren. Die Firma ist das fünfte bundesweit zugelassene System.

Kaufland: Handelslizenzierung via DSD

| Die Handelskette Kaufland sorgt seit Anfang November selbst dafür, dass die Verkaufsverpackungen ihrer Hausmarke "K-Classic" den Grünen Punkt tragen dürfen. Mit der Duales System Deutschland GnbH (DSD) wurde ein Exklusivvertrag geschlossen. Vorher waren die verschiedenen Hersteller der Produkte für die Lizenzierung zuständig.

Sechs duale Systeme in Niedersachsen

| Das niedersächsische Umweltministerium hat bekannt gegeben, dass für sein Gebiet nunmehr sechs duale Systeme zugelassen sind. Neu hinzu gekommen seien Eko-Punkt aus Mönchengladbach und BellandVision aus Pegnitz. Umweltminister Hans-Heinrich Sander sagte, der Wettbewerb komme letztlich auch den Verbrauchern zugute.

Duale Systeme fordern Verabschiedung der VerpackV-Novelle

| In seltener Einigkeit fordern die dualen Systeme in Deutschland die zügige Verabschiedung der neuen Verpackungsverordnung durch Bundestag und Bundesrat. Die Bedrohung durch Trittbrettfahrer, die keine Lizenzgebühren zahlen, wachse von Monat zu Monat.

Alba übernimmt Verpackungsmüllabfuhr im Kreis Mettman

| Ab Sommer 2008 wird der Berliner Entsorger Alba die Abfuhr der Gelben Tonnen im nordrhein-westfälischen Kreis Mettmann übernehmen. Der Konzern richtet dafür eine Filiale in Hilden ein. Bei der Ausschreibung der Duales System Deutschland GmbH (DSD) zog der bisherige Dienstleister Remondis den Kürzeren.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link