SCHLAGWORTE: Worldsteel

Stahlnachfrage wächst deutlich langsamer als 2011

| In diesem Jahr wird das Wachstum der weltweiten Stahlnachfrage wohl deutlich unter dem Vorjahr bleiben. Die World Steel Association (worldsteel) erwartet jedenfalls in diesem Jahr ein Wachstum des Bedarfs um 2,1 Prozent, das sei deutlich weniger als 2011, als die Nachfrage um 6,2 Prozent gewachsen ist.

Globale Rohstahl-Produktion im August gesunken

| Die Rohstahl-Produktion im August dieses Jahres lag um 1 Prozent unter dem Vorjahresmonat. Die 62 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten haben im August 2012 zusammen 124 Million Tonnen Rohstahl hergestellt.

Leichter Anstieg der Weltrohstahlproduktion im Mai

| Die Weltrohstahlproduktion im Mai dieses Jahres ist gegenüber dem Vorjahresmonat leicht gestiegen. Die 62 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten haben 131 Millionen Tonnen Rohstahl produziert. Das sei ein Anstieg um 0,7 Prozent gegenüber Mai 2011.

Weltweite Rohstahlproduktion gestiegen

| Im Feburar lag die weltweite Produktion von Rohstahl bei 119 Millionen Tonnen. Das berichtet die World Steel Association (worldsteel). Das entspreche einem Plus von 1,9 Prozent gegenüber Februar 2011. Das Bild in der EU fällt für diesen Monat gemischt aus. Während Deutschland und Spanien weniger Rohstahl als noch im Februar 2011 produzierten, konnte Frankreich einen Anstieg verbuchen.

Gemischte Bilanz bei Rohstahlproduktion

| Die Januar-Bilanz für die Produktion von Rohstahl fällt gemischt aus. Während in etlichen Ländern eine Abwärtstendenz gegenüber dem Vorjahresmonat festzustellen war, haben andere Staaten wiederum mehr Rohstahl produziert. Insgesamt, so geht aus aktuellen Daten des Welt-Branchenverbands der Stahlindustrie Worldsteel hervor, wurden in den 59 an Worldsteel berichtenden Länder 117 Millionen Tonnen Rohlstahl hergestellt. Das seien 7,8 Prozent weniger als im Januar 2011.

2011 neues Rekordjahr bei Rohstahl-Produktion

| Noch nie wurde so viel Rohstahl produziert wie im vergangenen Jahr. Laut aktuellen Daten des Welt-Branchenverbands der Stahlindustrie Worldsteel wurden 2011 weltweit 1.527 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Das entspreche einem Anstieg von 6,8 Prozent gegenüber 2010. Bis auf Japan und Spanien konnten alle wichtigen Stahl produzierenden Länder im vergangenen Jahr zulegen. Vor allem in der Türkei, Südkorea und Italien sei das Wachstum außerordentlich robust gewesen.

Asiens Rohstahl-Produktion wächst am stärksten

| Im September haben die 64 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten 124 Millionen Tonnen Rohstahl produziert. Das entspreche einem Wachstum von 9,7 Prozent gegenüber September 2010, berichtet worldsteel. Den stärksten Anstieg in den ersten neun Monaten dieses Jahres insgesamt konnte den Zahlen der Stahl-Vereinigung zufolge Asien verbuchen.

worldsteel erwartet weiter steigenden Stahl-Verbauch

| Die seit 2010 steigende offensichtliche Stahl-Nachfrage wird sich auch in diesem und im kommenden Jahr fortsetzen. Das hat der Wirtschaftsausschuss der World Steel Association (worldsteel) bei seiner Tagung in Istanbul prognostiziert. Demzufolge soll der Stahlverbrauch 2011 um 6,5 Prozent auf 1,398 Millionen Tonnen steigen, nach einem Wachstum von 15,1 Prozent im vergangenen Jahr. Für das kommende Jahr gehen die worldsteel-Experten von einem weiteren Anstieg um 5,4 Prozent aus.

Beständiger Aufwärtstrend bei weltweiter Rohstahl-Produktion

| Seit Monaten schon kann die World Steel Association (worldsteel) von Produktionssteigerungen in den wichtigen stahlproduzierenden Regionen berichten. So auch im August. Nach aktuellen Zahlen lag die Rohstahlproduktion in den 64 an worldsteel berichtenden Ländern bei insgesamt 125 Millionen Tonnen. Das seien 9,8 Prozent mehr gewesen als im August 2010.

Rohstahl-Produktion wächst weltweit

| Die weltweite Rohstahl-Produktion im ersten Halbjahr war um 7,6 Prozent höher als im Vorjahresvergleichszeitraum. Die Gesamtmenge lag bei 757,8 Millionen Tonnen, berichtet die World Steel Association (worldsteel). Alle wichtigen stahlproduzierenden Regionen hätten dabei eine gestiegene Produktion aufgewiesen.

Anstieg der Rohstahl-Produktion um 5 Prozent

| Die weltweite Rohstahlproduktion ist im April 2011 höher ausgefallen als im April 2010. Mit 127 Millionen Tonnen hätten die 64 an die World Steel Association berichtenden Länder eine Steigerung um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erzielt. Das berichtet worldsteel.

Rohstahl-Poduktion ist weltweit angestiegen

| Im März wurden 7 Prozent mehr Rohstahl produziert als im Vorjahresmonat. Auch das erste Quartal ist insgesamt besser ausgefallen: Weltweit wurden 8,8 Prozent mehr hergestellt. Das geht aus dem aktuellen Marktbericht der World Steel Association (worldsteel) hervor. Im März haben demzufolge die 64 an worldsteel berichtenden Länder 129 Millionen Tonnen produziert. Damit ergebe sich für das erste Quartal eine Gesamtmenge von 372 Millionen Tonnen Rohstahl.

Rohstahlproduktion 2010 weltweit um 15 Prozent gestiegen

| 2009 hat die weltweite Rohstahlproduktion einen neuen Rekord geschafft. Wie die World Steel Association (worldsteel) mitteilt, wurden im vergangenen Jahr 1.414 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Mit 2009 verglichen sei das sei eine Steigerung von 15 Prozent.

Weltweite Rohstahlproduktion lag im November bei 114 Millionen Tonnen

| Im November wurden 114 Millionen Tonnen Rohstahl weltweit produziert. Das geht aus den aktuellen Zahlen der World Steel Association (worldsteel) hervor. Demnach wurden in den 66 Staaten, die ihre Daten an die Vereinigung melden, 5,1 Prozent mehr Rohstahl erzeugt als im November vergangenen Jahres. Insgesamt wurden in diesem Jahr bisher 1.281 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt – 16,2 Prozent mehr als im Vorjahresvergleichszeitraum.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link