SCHLAGWORTE: Verpackungen

Thorben Wengert, pixelio.de

Edeka setzt auf umweltfreundlichere Verpackungen

| Edeka will die Verpackungen seiner Eigenmarken von Edeka und Netto mit Unterstützung des WWF umweltschonender gestalten. Dazu soll künftig ein durch den WWF erarbeitetes Bewertungssystem für Verpackungen genutzt werden.

Mehr Verpackungen in Sachsen-Anhalt gesammelt

| Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes sammelten im Jahr 2014 insgesamt 39 Betriebe 199.167 Tonnen Verkaufsverpackungen von privaten Endverbrauchern in Sachsen-Anhalt ein.

Kunststoffverpackungsindustrie mit positiver Konjunkturerwartung

| Laut Konjunkturtrend der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK) für das erste Quartal 2016 beurteilen 70 Prozent der Mitgliedsunternehmen die allgemeine wirtschaftliche Lage mit gut. Vor einem Jahr waren es laut IK lediglich 37 Prozent.

Duale Systeme: Viele Verträge für 2016 noch nicht abgeschlossen

| Die den Betreibern dualer Systeme von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer mitgeteilten Ergebnisse der sogenannten indikativen Q1-Meldung 2016 deuten darauf hin, dass offenbar viele Hersteller und Vertreiber noch keine Verträge über die Beteiligung ihrer dualen Lizenzmengen für 2016 bei einem Dualen System abgeschlossen haben.

Deutsche Umwelthilfe startet Kampagne gegen Coffee-to-go-Becher

| Mit dem Projekt „Becherheld – Mehrweg to go“ wirbt die DUH für wiederverwendbare Alternativen zu Einwegbechern und für ein Ende der Wegwerfmentalität. Die Umweltorganisation fordert eine Abgabe auf Einwegbecher in Höhe von 20 Cent.

Markt für Verpackungen blieb 2014 konstant

| Wie der Gemeinschaftsausschuss Deutscher Verpackungshersteller (GADV) mitteilt, stieg der Umsatz mit Packmitteln im Jahr 2014 um 0,6 Prozent auf 32 Mrd. EUR, die Produktionsmenge blieb bei einem Rückgang von 1,0 Prozent mit 19 Millionen Tonnen nahezu stabil.

Alba mit gutem ersten Quartal

| Der Entsorgerdienstleister und Rohstoffhändler Alba konnte im ersten Quartal seinen Vorsteuergewinn deutlich steigern, der Umsatz stieg nur leicht.

Noventiz-Gruppe weiter auf Expansionskurs

| Die Kölner Noventiz-Gruppe hat angekündigt bis 2016 ein eigenes duales System für die Verpackungsentsorgung aufzubauen.

AGVU: Verpackungsentsorgung soll privat bleiben

| In ihren Kernpunkten für ein zukünftiges Wertstoffgesetz fordert die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt, die Rücknahmesysteme für Verkaufsverpackungen in privater Hand zu belassen.

Reclay darf Verpackungen entsorgen

| Kurz vor Weihnachten erhielt die Reclay UFH GmbH die Genehmigung des österreichischen Umweltministeriums für die Sammlung und Verwertung von Haushaltsverpackungen.

Reclay mit sechs Branchenlösungen

| Die Reclay-Gruppe wird auch im neuen Jahr sechs Branchenlösungen für die Verpackungsentsorgung anbieten. Ein deutschlandweites System für Krankenhäuser sei im Aufbau.

Streit zwischen Getränkekartonherstellern und Umwelthilfe um Umweltfreundlichkeit

| Die Deutsche Umwelthilfe behauptet, die Umweltfreundlichkeit von Getränkekartons widerlegt zu haben. Der Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel kontert, die Kritik sei sachlich nicht gerechtfertigt, unfair und "teilweise absurd".

BellandVision muss Ist-Mengen neu melden

| Das duales System BellandVision ist vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf mit seiner Berufung gegen das Urteil des Landgerichts Köln gescheitert. Nun muss das Unternehmen seine Mengen aus den Jahren 2011 und 2012 neu melden.

ELS tritt der Gemeinsamen Stelle bei

| Am 8. September 2014 hat die ELS Europäische Lizenzierungs-Systeme mit ihrem dualen System ELS Dual die Gesellschaftsverträge der Gemeinsamen Stelle unterzeichnet.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link