SCHLAGWORTE: Umwelt

VDM kritisiert neues Möbel-Recycling-System in Frankreich

| Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) kritisiert die Folgen des Anfang Mai gestarteten französischen Möbel-Recycling-Systems für den deutschen Markt. Sämtliche Möbel, die seitdem verkauft werden, sind mit einer Umweltabgabe für die spätere stoffliche Verwertung belegt. „Das System schottet französische Hersteller ab“, sagt VDM-Präsident Elmar Duffner.

IHK bezuschusst Teilnahme hessischer Firmen an FIMAI

| Hessische Unternehmen können sich ihre Teilnahme an der Internationalen Fachmesse für Umwelttechnik und Energietechnik, FIMAI, fördern lassen. Das teilt die IHK Frankfurt mit. Die Firmen können demnach am Hessischen Firmengemeinschaftsstand bei der FIMAI teilnehmen, die Anfang November in Brasilien stattfindet.

Jacqueline McGlade verlässt die EEA

| Jacqueline McGlade legt ihr Amt als Executive Director der European Environment Agency (EEA) nieder. Heute, am 31. Mai, geht ihre zweite Amtszeit zu Ende. “Ihre Arbeit in den zurückliegenden zehn Jahren hat Europas wichtigsten Umwelt-Informationsanbieter geprägt”, schreibt die europäische Umweltbehörde in einer Mitteilung.

Rheinland-Pfalz will Register für Nanoprodukte

| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will morgen im Bundesrat eine Initiative zur Einführung eines Nanoprodukte-Registers einbringen. Dem vorausgegangen sei ein jahrelanger Dialog mit Industrie, Umweltverbänden, Umweltbundesamt und Bundesinstitut für Risikobewertung, wie das Landesumweltministerium mitteilt.

VDMA: „EU-Kommission schießt über Ziels hinaus“

| "Mit Erstaunen haben wir die Überlegungen der EU-Kommission zur Beschleunigung der Green Industry zur Kenntnis genommen.“ So äußert sich Hartmut Bauer, Vorsitzender des VDMA-Ausschusses Umweltpolitik. "Sicherlich unterstützen wir die Zielrichtung. Allerdings plädieren wir für die sinnvolle Setzung von Mindeststandards für Ökoeffizienz. Darüber hinausgehende Maßnahmen sind zu viel des Guten."

Entsorgung von Medikamenten über Hausmüll „hinreichend“

| Wenn Arzneimittel in Gewässer gelangen, ist das schädlich für die Umwelt. Es müsse deutlich gemacht werden, dass Arzneimittel nicht in die Toilette gehören, sagte Klaus Günter Steinhäuser vom Umweltbundesamt (UBA) während eines öffentlichen Fachgespräches im Umweltausschuss. Eine Entsorgung über den Hausmüll sei hingegen hinreichend

Griechische Region Attika plant PPP-Projekte zur Müllverwertung

| In der griechischen Region Attika sollen voraussichtlich ab 2014 vier große Müllverwertungsanlagen gebaut werden. Das Gesamtvolumen der Projekte wird auf 1 Milliarde Euro geschätzt. Alle Vorhaben werden in Form von Public Private Partnerships (PPP) realisiert, wie Germany Trade & Invest (gtai) berichtet.

Matthias Brückmann verlässt MVV Energie

| Der Vertriebsvorstand der MVV Energie, Matthias Brückmann, verlässt das Unternehmen und wechselt in den Vorstand des Oldenburger Energieversorgers EWE. Das teilt der Mannheimer Energiekonzern am Montag mit, nachdem der EWE-Aufsichtsrat eine entsprechende Entscheidung bekanntgegeben hat.

IHK-Recyclingbörse boomt – Rekordbeteiligung für 2012

| Wiederverwertung liegt im Trend: In der Recyclingbörse der Industrie- und Handelskammern (IHKs) hat sich die Zahl der Inserate im vergangenen Jahr gegenüber 2011 gut verdoppelt. Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) suchten 2012 rund 100.000 Unternehmen auf der Internetplattform nach verwertbaren Materialien.

Baden-Württemberg schreibt Teilplan für gefährliche Abfälle weiter fort

| Die Landesregierung in Baden-Württemberg hat im Rahmen ihres Abfallwirtschaftsplanes ihren Teilplan für gefährliche Abfälle fortgeschrieben. Damit will das Land ihrer Verantwortung für eine gesicherte, ordnungsgemäße und umweltgerechte Beseitigung gefährlicher Abfälle nachkommen.

Gericht untersagt Vertrieb von Lampen mit zu hohem Quecksilbergehalt

| Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt die Entscheidung des Landgerichts Stade von Ende 2012, den Vertrieb von Energiesparlampen mit zu hohem Quecksilbergehalt zu untersagen. Der DUH fordert nun bessere Kontrollen durch die zuständigen Behörden.

Führungswechsel in der Nordregion bei PlasticsEurope

| PlasticsEurope hat Kim Michael Christiansen zum North Regional Director ernannt. Diese Personalie gibt der europäische Wirtschaftsverband der Kunststoffhersteller bekannt. Der Däne ist Anfang Dezember 2012 zu PlasticsEurope gekommen und tritt die Folge von Jan-Erik Johansson an.

UBA-Studie: Biokunststoffe sind nicht besser

| Verpackungen aus bioabbaubaren Kunststoffen sind denen aus herkömmlichen Kunststoffen nicht überlegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA). Biokunststoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden, hätten insgesamt keinen ökologischen Vorteil.

Green Economy – Ein neues Wirtschaftswunder?

| Bundesforschungsministerin Annette Schavan und Bundesumweltminister Peter Altmaier wollen den Umbau der Wirtschaft zu einer nachhaltigen "Green Economy" beschleunigen. „Wir verfolgen das Ziel, nachhaltige Ideen von der Produktion bis in die Bereiche Konsum und Recycling in einem Kreislauf miteinander zu verknüpfen“, so Schavan.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link