SCHLAGWORTE: Sortieranlage

Bollegraaf liefert Kunststoff-Sortieranlage

| Bollegraaf Recycling Solutions aus Appingedam und Daly Plastics aus Zutphen haben die Installation einer Sortieranlage für den industriellen Einsatz in den Niederlanden abgeschlossen.

BMU fördert WMR-Recycling-Pilotanlage

| Das Unternehmen WMR Recycling erhält rund 483.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums (BMU). Mit dem Geld will der Aufbereiter von Alu-Schrotten eine neue Anlage zur Sortierung von Aluminiumlegierungen für seinen Shredder am Standort in Dormagen erproben.

Müllverbrennung wichtigster Entsorgungsweg in Rheinland-Pfalz

| Die rheinland-pfälzischen Abfallentsorgungsanlagen nahmen im Jahr 2011 knapp 7 Millionen Tonnen Abfälle entgegen. Das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes 0,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die größte Menge an Abfällen hätten die fünf Abfallverbrennungsanlagen des Landes angenommen.

WUB-Altpapier-Sortieranlage in Berlin gestartet

| Die Wertstoff-Union Berlin GmbH (WUB) hat in Berlin eine der eigenen Worten zufolge bundesweit modernsten Papiersortieranlagen errichtet. Die Investitionssumme für die Anlagen wird auf 8 Millionen Euro beziffert, pro Jahr sollen hier 120.000 Tonnen Altpapier sortiert werden.

Sita-Manger als „Undercover Boss“ unterwegs

| Oliver Gross, Geschäftsführer der Sita Deutschland GmbH, war eine Woche lang als „Undercover Boss“ für die gleichnamige RTL-Serie unterwegs. Neben der Leerung von Klärgruben standen auch die Sammlung und Sortierung von Gelben Säcken sowie Hofarbeiten an.

Neue Sortieranlage bei East West Textilrecycling läuft

| Das bvse-Mitgliedsunternehmen East West Textilrecycling Kursun hat seine neue Sortieranlage offiziell in Betrieb genommen. Für die vollautomatische Anlage mit einer Kapazität von bis zu 100 Tonnen Altkleidern pro Tag hat das Familienunternehmen am Standort Langen bei Bremerhaven 1,5 Millionen Euro investiert. "Die neue Sortieranlage verbessert die Arbeitsabläufe und reduziert den Anteil körperlicher Arbeit. Wir werden aber keine Mitarbeiter freisetzen, denn gleichzeitig wird der Materialdurchsatz erhöht“, betont ist Senator h.c. Zeki Kursun, geschäftsführender Gesellschafter.

Tönsmeier verabschiedet sich aus Zentek

| Die Tönsmeier-Gruppe aus Porta Westfalica verlässt zum Jahresende aus kartellrechtlichen Überlegungen das Entsorgungsunternehmen Zentek. Das hat Tönsmeier jetzt bekannt gegeben. Der Vorsitzende des Tönsmeier-Aufsichtsrates, Jürgen Tönsmeier, bedauert den Abschied aus der Zentek sehr und wünscht den Gesellschaftern und Mitarbeitern für die Zukunft viel Erfolg.

Neue Plastik-Recyclinganlage in Abu Dhabi in Betrieb

| Anfang November hat die Emirates Environmental Technology (EET) ihre neue Kunststoff-Recyclinganlage in Abu Dhabi in Betrieb genommen. Diese 14 Millionen Euro teure Anlage ist nach Angaben der IuT-Gruppe, dessen Ansprechpartner für abfallwirtschaftliche Lösungen im arabischen Raum die EET ist, das letzte Teilstück zur Erweiterung und Modernisierung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage in Al Ain.

RSAG investiert 7 Millionen Euro in neue Sperrmüll-Sortieranlage

| Die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft (RSAG) wird im September eine neue Sperrmüll-Sortieranlage in Troisdorf in Betrieb nehmen. Einschließlich der notwendigen Gebäude investiere die RSAG insgesamt sieben Millionen Euro in die neue Sortieranlage, erläutert Joachim Schölzel, Leiter Unternehmenskommunikation bei der RSAG.

Entsorgungskonzern Alba veröffentlicht neuen Imagefilm

| Der Entsorgungskonzern Alba präsentiert seinen neuen Imagefilm. Unter dem Titel „Von der Entsorgung zur Versorgung“ thematisiere der Film die Zusammenhänge in der Entsorgungs- und Recyclingbranche, das Dienstleistungsangebot des Unternehmens sowie die historische Entwicklung der Alba Group. „Der Film verdeutlicht den Wandel der Entsorgungsbranche zu einer Versorgungsbranche der Industrie mit Rohstoffen“, erläutert Verena Köttker, Head of Corporate Communications & Public Affairs der Alba Group.

Flut an Altautos in Rheinland-Pfalz

| In den rheinland-pfälzischen Demontagebetrieben kamen 2009 dreimal so viele Altautos an wie im Jahr davor. Diesen starken Anstieg von 28.700 auf 102.000 Tonnen führt das Statistische Landesamt auf die Abwrackprämie zurück. Insgesamt nahmen die rheinland-pfälzischen Abfallentsorgungsanlagen rund 7 Millionen Tonnen Abfälle entgegen. Das seien 2,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor gewesen.

Stadtwerke Halle investieren 2011 fast 90 Millionen Euro

| Insgesamt fast 90 Millionen Euro werden die Stadtwerke Halle in diesem Jahr 2011 in Halle investieren. Wie die Stadtwerke mitteilen, verteile sich diese Summe innerhalb des Verbundes auf die drei Geschäftsfelder Energie, Ver- und Entsorgung sowie Nahverkehr. Weitere Investitionen sollen unter anderem im Heizkraftwerk Halle-Trotha und in der Siedlungsabfall-Sortieranlage in Lochau erfolgen.

Batterie-Recycler Redux steigt bei Uni-Cyc ein

| Der Batterieverwerter Redux hat eine Mehrheitsbeteiligung bei der Bremerhavener Sortieranlage Uni-Cyc erworben. Die Nachsortierung bestimmter Batterietypen und die Aufträge der Rücknahmesysteme wie GRS Batterien würden auch weiterhin in Bremerhaven stattfinden. Der Rest werde vom Redux-Standort in Dietzenbach gesteuert, wie Redux-Geschäftsführer Holger Sziegoleit sagte.

Deutsche Firmen führend bei Sortiertechnologien

| Deutsche Unternehmen bleiben EU-weit führend im Bereich der Sortiertechnologien im Abfallbereich. Fünf von sieben der am häufigsten genannten wichtigen Sortieranlagenhersteller beziehungsweise Zulieferer im Wettbewerb stammen aus Deutschland. Das geht aus der Studie „„Der Markt für Sortieranlagen in Europa bis 2025“ des Marktforschungsinstituts trend:research hervor.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link