SCHLAGWORTE: Russland

Russland plant Bau von Werken für Autorecycling

| Die russische Regierung hat im September 2009 ein Programm zur Verwertung von alten Automobilen beschlossen. Neben der Einführung einer Abwrackprämie sollen vier neue Werke für Autorecycling gebaut werden.

Russland bleibt Hoffnungsmarkt für deutsche Investoren

| Für die Entsorgungs- und Recyclingbranche ist die russische Föderation weiterhin ein Hoffnungsmarkt. Dies ist das Fazit eines dreitägigen Besuchs einer Delegation von rund 50 bayerischen Unternehmern, die unter Leitung von Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) Ende Juli in Moskau neue Geschäftskontakte suchten.

Russland will Zölle auf Stahlschrott anheben

| Die russischen Behörden planen, die Exportzölle auf Stahlschrott anzuheben. Das berichtet das Brüsseler Bureau of International Recycling (BIR). Gegen diese mögliche Handelsbarriere protestiert das BIR in einem Brief an die EU-Kommission.

Putin will Einfuhrzölle auf Stahl senken

| Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hat zur Förderung der einheimischen Automobilindustrie vorgeschlagen, die Einfuhrzölle auf einige Stahlsorten zu senken.

UEG setzt Fuß auf russischen Entsorgungsmarkt

| Der österreichische Entsorgungskonzern Umwelt- und Entsorgungstechnik AG (UEG) hat mit der russischen Holding „Sozvezdie Vodoleja“ in St. Petersburg ein Joint Venture gegründet. Beide Unternehmen sind mit jeweils 50 Prozent an der neuen Projektgesellschaft Grünburg GmbH beteiligt, erklärte Friedrich Thürauer, Alleinvorstand der UEG.

Nischni Nowgorod setzt auf deutsche Erfahrung

| Die Oblast Nischni Nowgorod hat es sich zum Ziel gemacht, innerhalb der russischen Förderation eine Spitzenposition in der modernen Abfallwirtschaft auf europäischen Standard einzunehmen. Helfen sollen dabei Firmen aus Deutschland. Letzte Woche begrüßte die Gebietsregierung den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW), Thomas Obermeier, zu einer dreitägigen Visite.

Kanada hilft russische Atom-U-Boote zu verschrotten

| Kanada wird Russland bei der Entsorgung ihrer Atom-U-Boote helfen. Der Generaldirektor der Werft "Swjosdotschka", Wladimir Nikitin, und der kanadische Botschafter in Russland, Ralph Lysychyn, unterzeichneten am 1. Oktober ein Protokoll über die Vollendung einer weiteren Etappe der Verschrottung von russischen Atom-U-Booten.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link