SCHLAGWORTE: PET-Flaschen

Ifat: Amut Group zeigt Lösungen für PET-Flaschen

| Auf der Messe wird der italienische Hersteller den De-Labeller DLB 60 sowie den mobilen Ballistic Separator Modell SBS 201 vorstellen.

Israel recycelt mehr PET-Flaschen

| Israel hat im vergangenen Jahr die Recyclingquote für große Plastikflaschen gesteigert. Pro Kopf seien rund 29 große 1,5-Liter-PET-Flaschen einem Recycling zugeführt worden – das entspreche einem Anstieg von 7 Prozent gegenüber 2011, zitiert die „Jerusalem Post“ eine Studie der ELA Recycling Corporation.

PET-Recycling in China: Flasche gegen Metroticket

| Fahrschein für Flasche: An einigen Bahnstationen in Peking können künftig nicht nur Karten für den öffentlichen Nahverkehr gekauft, sondern auch PET-Flaschen zurück gegeben werden. Wer an den neuen Automaten eine alte Flasche abgibt, bekommt im Gegenzug Rabatt auf das Ticket.

Kreyenborg veranstaltete Recycling-Forum in USA

| Die Extrusion und das Recycling von Post-Consumer-PET-Flaschen stand im Mittelpunkt des "Polyester Extrusion and Recycling Forums". „Es wurde großer Wert darauf gelegt, ideale Bedingungen für ein Networking der Industrievertreter zu schaffen und Experten zu unterschiedlichen Themen aus diesen Bereichen Extrusion und Recycling zu befragen“, wie die Kreyenborg Gruppe erklärte, die das Recycling-Forum in Chicago im US-Bundesstaat Illinois federführend organisiert hat.

Indorama Ventures plant neue PET-Recycling-Anlage

| Indorama Ventures Public plant eine neue PET-Recycling-Anlage in der Nähe der thailändischen Hauptstadt Bangkok zu bauen. Das hat der thailändische Produzent von PET-Polymeren mitgeteilt. Die neue Anlage solle eine Verarbeitungskapazität von 36.000 Jahrestonnen haben. Die Inbetriebnahme ist Konzernangaben zufolge für das vierte Quartal 2012 vorgesehen.

PET-Flaschen als Plastikziegel wiederverwertet

| Der taiwanesische Architekt Arthur Huang hat eine Methode entwickelt, um alte Plastikflaschen und anderen Plastikmüll aus PET als Baustoff für Gebäude zu verwenden. Aktuell prüft die Kanzlei Gaßner, Groth, Siederer und Coll. die Zulassung der sogenannten Polli-Bricks in Deutschland.

Eco Plastics erhöht Investitionsvolumen für PET-Recycling-Anlage auf 27,2 Millionen Euro

| Die britische Plastik-Recycling-Firma Eco Plastics hat das Investitionsvolumen für die neue Recycling-Anlage deutlich aufgestockt. Noch im März wurde bekannt gegeben, dass die neue PET-Flaschen-Recycling-Anlage rund 17 Millionen Euro kosten wird. Nun haben die Investoren - unter ihnen auch Coca-Cola - den Betrag um weitere 10 Millionen aufgestockt.

Interseroh eröffnet Pfand-Zählzentrum in Alzenau

| Ein neues Pfand-Zählzentrum hat die Interseroh Pfand-System GmbH in Alzenau bei Frankfurt eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilt, ist das Zentrum mit zwei Linien für Rücknahme, Zählen und Verrechnen von Kunststoffflaschen und Dosen aus dem Einwegpfand ausgestattet.

Rückgang der Mehrwegquote verlangsamt sich

| Der Rückgang der Mehrwegquote ist 2009 zum ersten Mal seit vielen Jahren mit minus 0,4 Prozent gering ausgefallen. Mit einem Anteil von 40 Prozent an den Mehrweg-Gebinden trage Bier bei einem Marktanteil von 20 Prozent überdurchschnittlich zur Stützung von Mehrweg bei, wie die Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) mitteilt. Der Mehrweg-Anteil von Wasser liege erstmals unter der Durchschnittsquote.

Getränkeverpackungen in Österreich auf dem Prüfstand

| Zwischen PET-Einwegflaschen und Glas-Mehrwegflaschen kann in Österreich kein Vor- oder Nachteil der PET- gegenüber den Glas-Flaschen entdeckt werden. Das geht aus dem ökobilanziellen Vergleich hervor, den das Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU) durchgeführt hat. Ziel der Studie war laut IFEU, wissenschaftlich abgesichertes Datenmaterial zu erheben, das zur Versachlichung der aktuell in Österreich geführten Einweg-/Mehrwegdiskussion beitragen solle.

PET-Flaschen-Hersteller gründen Forum PET Europe

| Vertreter der europäischen Hersteller von PET-Flaschen haben in Paris das Forum PET Europe gegründet. Der Verband vereine die Interessen nationaler Verbände von PET-Flaschen und repräsentiere die gesamte Lieferkette von der Rohstofferzeugung über Maschinenhersteller, Flaschenhersteller und Recycler bis hin zur Entsorgung. Gründungsmitglieder sind die PET-Verbände in Frankreich (Elipso) und Deutschland (Forum PET in der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen) sowie die portugiesische Firma Logoplaste.

Patricia Field entwirft Taschen aus recycelten Coca-Cola-Flaschen

| Recycling trifft Sex and the City: Die New Yorker Designerin und Stylistin der US-Erfolgsserie, Patricia Field, hat für Coca-Cola eine Tasche entworfen, die zu 100 Prozent aus recycelten PET-Flaschen besteht. Wer ab heute zwei Flaschen Cola Light kauft, der bekommt die Tasche kostenlos dazu. Einziger Haken: Das Designerstück gibt es zur Zeit nur in Großbritannien.

Presse mit hydraulischem Schieber verdichtet PET-Flaschen

| Auf der Messe Drinktec in München zeigt Strautmann Umweltechnik den neuen "BaleTainer". Im Jahr 2008 für Kartonagen eingeführt, hat Strautmann nun das Presskonzept des Gerätes auf PET-Flaschen übertragen.

Europaweit 20 Prozent mehr PET-Flaschen gesammelt

| In Europa wurden im vergangenen Jahr 1,13 Millionen Tonnen PET-Getränkeflaschen getrennt gesammelt. Das sei eine Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Jahr 2006, teilt die europäische Organisation PET Container Recycling Europe (Petcore) mit. Etwa 40 Prozent der gesammelten PET-Flaschen seien Recyclingzwecken zugeführt worden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link