SCHLAGWORTE: Papierhersteller

UK-Papierhersteller begrüßen DECC-Ankündigung

| Das britische Energieministerium (DECC) will die energieintensiven Industrien von den sogenannten „Contracts of difference costs“ ausnehmen. Diese Ankündigung vom Energieminister Ed Davey wird von der Confederation of Paper Industries (CPI) begrüßt. Der Entwurf des neuen Energiegesetzes beinhaltet die Elektrizitätsmarktreform.

Papierhersteller Lang streicht Stellen

| Die gestiegenen Preise für Altpapier machen den Papierherstellern zu schaffen. Der Papierhersteller Lang aus dem Unterallgäu will jetzt wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage 85 Stellen streichen. Das wurde während einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

bvse: Papierhersteller nutzen Krise in China aus

| "Viele Papier- und Kartonhersteller in Deutschland und Europa nutzen die Krise der chinesischen Papierindustrie rücksichtslos aus". Diesen Vorwurf äußerte Hubert Neuhaus, Vorsitzender des Fachverbandes Papierrecycling beim bvse. Neuhaus berichtete von Preissenkungen von über 40 Prozent gegenüber Oktober.

Stora Enso verkauft Werk Reisholz

| Der finnnische Stora Enso Konzern wird das Werk Reisholz zum Ende des Jahres 2007 veräußern. Wie der finnische Papierhersteller mitteilte, wurde mit der SEGRO-Tochter Slough Estates Commercial Properties (SECP) einen Vertrag über die Veräußerung des Werks unterzeichnet. Die beiden Papiermaschinen des Werks Reisholz sollen bis zum Jahresende stillgelegt und verschrottet werden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link