SCHLAGWORTE: Osteuropa

Sulo baut Aktivitäten in Osteuropa aus

| Um die Präsenz am bulgarischen Markt weiter ausbauen zu können, wurde eine Vertriebspartnerschaft mit dem bulgarischen Unternehmen BM Leasing vereinbart. Auch der rumänische Markt ist laut Sulo durch einen anhaltend hohen Bedarf an Entsorgungslösungen gekennzeichnet.

„Aktion Scharf“ gegen illegale Müllsammler

| Aus Österreich werden bis zu 160.000 Tonnen Abfälle pro Jahr illegal ins osteuropäische Ausland exportiert. Dagegen wollen die österreichischen Abfallverbände etwas tun und haben aus diesem Grund die „Aktion Scharf“ gegen illegale Abfallsammler angekündigt.

Sulo erwartet Tonnen-Boom durch Wertstofftonne

| Sulo hat die neue, zweite Produktionsanlage für 4-Rad-Behälter der Größe von 600 bis 1.100 Liter in Herford offiziell in Betrieb genommen. Der Mülltonnen-Hersteller erwartet künftig ein überproportionales Wachstum durch die flächendeckende Einführung der Wertstoff- und Biotonne.

Recycling auf Rädern

| Ein internationales Projektteam hat ein mobiles hydrometallurgisches Recyclingverfahren getestet. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit vor allem von kleineren Betrieben in Osteuropa verbessert werden.

Leichter Rückgang der globalen Edelstahlproduktion

| Die Edelstahlproduktion ist im ersten Quartal 2012 weltweit geringfügig zurückgegangen. Das teilt das International Stainless Steel Forum (ISSF) auf Basis vorläufiger Daten mit. Im Vergleich zum Vorjahresquartal sei die Produktion um 2,8 Prozent gesunken.

Allzeithoch bei Edelstahlproduktion, aber mit Wermutstropfen

| Die globale Edelstahlproduktion ist im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,8 Prozent gestiegen. Das geht aus den vorläufigen Daten des International Stainless Steel Forum (ISSF) hervor. In den ersten sechs Monaten haben die Unternehmen insgesamt 16,4 Millionen Tonnen Rohedelstahl hergestellt – das sei ein neues Allzeithoch. Einen Wermutstropfen gab es aber: Das Wachstum war allein auf China sowie Zentral- und Osteuropa beschränkt. Das habe die Rückgänge in den anderen Regionen ausgeglichen.

Abfallwirtschaft in Osteuropa bietet Chancen für Deutschland und Österreich

| Einer Marktentwicklungsstudie von trend:research zufolge, bieten osteuropäische Staaten in den kommenden zehn Jahren Möglichkeiten für deutsche und österreichische Firmen in die dortige Recyclingwirtschaft zu investieren. Insbesondere im Aufbau der Infrastruktur, Müllsammelfahrzeuge, Mechanisch-Biologische Anlagen und Abluft- und Rauchgasreinigungsanlagen, sehen die Analysten Eintrittschancen in den Markt.

ArcelorMittal steigert Produktion in Osteuropa

| ArcelorMittal geht im laufenden Jahr von einer Produktionssteigerung der eigenen osteuropäischen Stahlwerke um 27 bis 36 Prozent aus. 2007 habe das Unternehmen in seinen osteuropäischen Werken etwa 11 Millionen Tonnen Stahl erzeugt.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link