SCHLAGWORTE: IFAT 2020

IFAT verschoben, neuer Termin im September

| Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) in Europa und auf Basis der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums sowie der Bayerischen Staatsregierung sieht sich die Messe München gezwungen, die IFAT 2020 zu verschieben.

Lösungen für die Reduktion von CO2-Emissionen

| Mit Eggersmann Fuel hat die Eggersmann Gruppe ein Komplettsystem zur Gewinnung von RDF entwickelt, das sich insbesondere für die Länder mit den höchsten Bevölkerungsdichten, den größten ungenutzten Flächen und gleichzeitig hohen Durchschnittstemperaturen eignen soll.

Autodemontage live

| Auch in diesem Jahr zeigt Seda Umwelttechnik in Zusammenarbeit mit der BDSV wieder den gesamten Prozess der Auto-Trockenlegung und Demontage.

Kompressoren für jede Anwendung

| Auf der IFAT will Kaeser Kompressoren Lösungen für Anwendungen im Niederdruckbereich präsentieren.

Leiblein: Umweltschutz ist Klimaschutz

| Die Leiblein GmbH in Hardheim, als mittelständischer Familienbetrieb im nördlichen Baden-Württemberg gelegen, ist seit langem als Spezialist für die Fest-/Flüssigtrennung von Medien innerhalb von Herstellungsprozessen bekannt.

Biogasgewinnung aus Abfall und Klärschlamm

| Auf der IFAT will der Biogasanlagenhersteller Weltec Biopower wieder seine Vergärungsanlagen für Industrie und Kommunen präsentieren.

Q-Soft: Digitale Lösungen für die Abfallwirtschaft

| Q-Soft will auf der IFAT ihre ERP-Lösung A/C/S neo für die private und kommunale Recycling- und Entsorgungswirtschaft zeigen.

Lindner: Intelligente Systemlösungen

| Lindner Recyclingtech will auf intelligente Systemlösungen für die Verarbeitung von Müll zu Wertstoffen und die Produktion von hochwertigen Ersatzbrennstoffen setzen.

Westeria: Förderbänder online konfigurieren

| Zur IFAT will Westeria WeKea auf den Markt bringen - ein Förderanlagensystem, das komplett im Internet konfigurierfähig ist, platzsparend transportiert und von ortsansässigen Facharbeitern aufgebaut und in Betrieb genommen werden können soll.

Schraubengebläse mit hohem Wirkungsgrad

| Mit den Schrauben-, Turbo- und Drehkolbengebläsen von Atlas Copco können Betreiber von Kläranlagen ihre Energiekosten für Belüftungsaufgaben senken. Auf der IFAT in München zeigt der Hersteller seine neuesten Technologien.

Kommunen setzen verstärkt auf E-Antriebe

| Zu den großen Zielen von Städten und Gemeinden zählen zeitgemäße Umweltdienstleistungen bei möglichst wenig Emissionen. Deshalb sind unter anderem elektrische Antriebe derzeit besonders gefragt. Die IFAT 2020 in München zeigt gleichermaßen etablierte Lösungen wie auch Neuentwicklungen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link