SCHLAGWORTE: Entsorgungsmarkt

OFRU investiert 3,7 Millionen Euro am neuen Standort Alzenau

| Die OFRU Recycling GmbH & Co. KG investiert am neuen Standort in Alzenau rund 3,7 Millionen Euro in eine Montagehalle. Damit will das mittelständische Familienunternehmen aus Babenhausen in Hessen seine Position als Technologieführer von Aufbereitungsanlagen zum Lösemittel-Recycling stärken.

Neues System für Altfahrzeuge in Österreich genehmigt

| Die österreichischen Shredderbetreiber haben die Genehmigung zum Betrieb eines neuen Altautoverwertungssystems erhalten. Alle Unternehmen, die mit der Sammlung und Verwertung von Altfahrzeugen in Österreich befasst sind, können ihre damit verbundenen Meldeverpflichtungen auf das neue System übertragen.

Thermische Sonderabfallbehandlung: Droht ein Investitionsstau?

| Seit Mitte der 90er-Jahre sind die Preise für die thermische Behandlung von Sonderabfällen dauerhaft gefallen. Um in neue Anlagen zu investieren, müssten die Preise aber deutlich steigen. Marktkenner warnen bereits vor einem Engpass.

Wertstoffreservoir Verpackungsmaterialien

| Die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU) hat ein Dossier mit dem Titel „Vom Abfall zum Wertstoffreservoir – Verpackungen im Wandel“ zur nachhaltigen Materialwirtschaft und zum Ressourcenmanagement veröffentlicht.

Beherrschungsvertrag zwischen Alba und Interseroh rechtswirksam

| Seit gestern ist der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag (BEAV) zwischen der Alba Group plc & Co. KG und der Interseroh SE rechtswirksam. Der BEAV sei ins Handelsregister eingetragen worden, gibt Interseroh bekannt. Damit entstehe in Deutschland die einzige vertikal aufgestellte Unternehmensgruppe, die sowohl im Lizenzierungsmarkt, im Entsorgungsmarkt als auch in der Versorgung der Industrie mit Sekundärrohstoffen eine führende Rolle spiele.

UBA-Präsident Flasbarth: Entsorgungssicherheit steht ganz oben

| Der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth, plaudert im aktuellen RECYCLING magazin über die geplante Wertstofftonne, freie Märkte und die Neuausrichtung der Gewerbeabfallverordnung.

BMU will Wertstofftonnen-Planspiel bis August abschließen

| Das Bundesumweltministerium (BMU) will das Planspiel zur Fortentwicklung der Gelben (Verpackungs-)Tonne zu einer bundesweiten Wertstofftonne in den kommenden Monaten zügig durchführen. Entsprechende Einladungen seien bereits versandt worden, wie das BMU mitteilt.

Nachgerechnet – Bedeutung des Recyclings für den Klimaschutz bestätigt

| Wie hoch ist der Beitrag des Recyclings ausgewählter Abfallstoffe zum Klimaschutz? Eine im Auftrag des Lebensministeriums durchgeführte Studie des Wiener Umweltbundesamtes zeigt, dass das Recycling von Aluminium, Kupfer und Rohstahl besonders lohnend ist.

VerpackV: DUH kritisiert mangelnden Vollzug

| Die Nichtlizenzierung von Verkaufsverpackungen nimmt dramatische Ausmaße an. Die Deutsche Umwelthilfe macht hierfür vor allem den mangelnden Vollzug in einigen Bundesländern verantwortlich.

OLG Celle stoppt Re-Kommunalisierung im Landkreis Aurich

| Wegen wettbewerbsverzerrender Manipulationen muss der Landkreis Aurich die im August 2010 erfolgte Vergabe der Abfuhr von Restabfall, Bioabfall, Sperrmüll und Altpapier für die rund 200 000 Einwohner der Region rückgängig machen.

Sind Produktverantwortung und Daseinsvorsorge noch zeitgemäß?

| Solange die öffentliche Sicherheit und Ordnung nicht beeinträchtigt wird, sind staatliche Eingriffe in den Wettbewerb nicht gerechtfertigt. Doch unter dem Deckmantel des Umweltschutzes sind sie im Abfallrecht alltäglich.

Altbatteriemarkt: Der holprige Weg zu mehr Wettbewerb

| Mit dem neuen Batteriegesetz hat der Gesetzgeber bei der Sammlung von Altbatterien mehr Wettbewerb zugelassen. Die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS) rechnet in den kommenden Jahren mit neuen Sammelsystemen, die 'gewinnorientiert’ arbeiten.

BDSD erweitert seine Qualitätsstandards

| Der Bundesverband Dualer Systeme Deutschland (BDSD) hat seine „Charta zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards bei der Erfassung, Sortierung und Verwertung von Verkaufsverpackungen“ um eine Wirtschaftsprüflinie erweitert und eine Verfahrensordnung bei Verstößen gegen die Charta verabschiedet.

China will verstärkt in die Abfallverbrennung investieren

| In China gibt es langfristig Potenziale für Waste-to-Energy. Trotz der guten Entwicklungsperspektiven stößt der Aufbau von WtE aber auch auf Probleme.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link