SCHLAGWORTE: Entsorgungsfachbetrieb

BDE: Entsorgungsfachbetriebe sollen Quote prüfen

| In einem Schreiben an die Landesumweltminister fordert der BDE eine letzte Nachbesserung an der Gewerbeabfallverordnung.

Jubiläum für Entsorgungsfachbetrieb

| Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums als Entsorgungsfachbetrieb überreichte bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock dem Geschäftsführer von Arthur Burry Entsorgungsmanagement, Frank Burry die Ehrenurkunde der bvse-Entsorgergemeinschaft e.V.

Terrag zum 10. Mal zum bvse-Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert

| Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb erbringt die Terrag GmbH mit 100 Mitarbeitern maßgeschneiderte Entsorgungslösungen im Raum SaarLorLux und dem Elsass.

Mittelständisches EntsorgerNetz seit 10 Jahren Entsorgungsfachbetrieb

| Seit zehn Jahren ist die Firma M.E.N. Mittelständisches EntsorgerNetz GmbH & Co. KG Entsorgungsfachbetrieb. Dieses Jubiläum nahm Jörg Lacher, Geschäftsführer der bvse-Entsorgergemeinschaft, zum Anlass, die Ehrenurkunde der bvse-Entsorgergemeinschaft zu überreichen.
Maik Schwertle, pixelio.de

bvse will Entsorgungsfachbetriebe stärken

| Der bvse sieht im vorliegenden Referentenentwurf für die neue Entsorgungsfachbetriebeverordnung eine deutlich verbesserte Grundlage, gleichwohl aber noch Verbesserungspotenzial.

BEM Umweltservice übernimmt Hegewald

| BEM Umweltservice hat den Entsorgungsfachbetrieb Hegewald übernommen. Mit dem bisherigen Geschäftsführer wolle man weiter zusammenarbeiten, heißt es in der Mitteilung.

Erste Betriebe setzen aufs bvse-Qualitätssiegel für Textilrecycling

| Das bvse-Qualitätssiegel für Textilrecycling-Unternehmen wird inzwischen von den ersten Betrieben eingesetzt. Wie der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung mitteilt, hat die Textil Recycling K. & A. Wenkhaus GmbH als erstes ihre Teilnahme an der Qualitätszertifizierung erklärt.

Firmen wehren sich gegen „Feldzug gegen die private Entsorgungswirtschaft“

| Der bvse hat Bundesländer und Kommunen aufgefordert, keinen „Feldzug gegen die private Entsorgungswirtschaft“ zu führen. In seinem Neujahrsschreiben macht bvse-Präsident Bernhard Reiling im Hinblick auf den Wirtschaftsstandort Deutschland klar: „Es ist der Mittelstand, der den Unterschied zu unseren EU-Partnern ausmacht, und der wirtschaftliche Erfolg in Deutschland ist vom Mittelstand getragen."

End-of-Waste für Altpapier: Fluch oder Belastung?

| Der Verbändeworkshop zum Abfallende von Altpapier von bvse, VDP und BDE hat gezeigt: Die Unternehmen der Altpapierbranche müssen ganz genau prüfen, ob sie Altpapier als Produkt vermarkten wollen. Bei dem Workshop am Vortag des bvse-Altpapiertages diskutierten Experten aus Behörden und Fachleute der betroffenen Verbände über Chancen und Risiken von Altpapier als Produkt.

IED-Richtlinie: Umsetzung schießt übers Ziel hinaus

| Die europäische Industrieemissions-Richtlinie (IED) soll verbindliche Maßstäbe und Kriterien für einheitliche Standards und Techniken von Industrieanlagen in ganz Europa schaffen. Eine Umsetzung in deutsches Recht ist bis 2013 geplant, erste Gesetzesentwürfe liegen vor. „Die Referentenentwürfe des Bundesumweltministeriums schießen deutlich über das Ziel hinaus“, kritisiert jedoch bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock.

Reisswolf vernichtet und archiviert in High-Security-Halle

| Reisswolf Saarbrücken ist kürzlich zum zehnten Mal als Entsorgungsfachbetrieb von der bvse-Entsorgergemeinschaft zertifiziert worden. Dieses Jubiläum nahm Geschäftsführer Jörg Lacher zum Anlass, dem Unternehmen die Ehrenurkunde der Entsorgergemeinschaft zu verleihen. Reisswolf sehe seine Aufgabe mittlerweile nicht nur in der sicheren und zuverlässigen Vernichtung von Akten und Datenträgern. Es biete seinen Kunden auch einen umfangreichen Archivservice an, erklärte Lacher.

Entsorgung Punkt DE will Containerdienst ausweiten

| Die Entsorgung Punkt DE GmbH will ihren Containerdienst nun auch in weiteren Teilen Deutschlands ausbauen. Das hat der Berliner Entsorgungsfachbetrieb mitgeteilt. Somit könne der Service in vielen Teilen Niedersachsens – vor allem rund um Hannover – in vielen Städten in Nordrhein-Westfalen wie Düsseldorf, Dortmund, Hagen, Krefeld, Leverkusen, Essen, Duisburg, Köln und Wuppertal sowie in anderen deutschen Großstädten wie Kiel, Hamburg, Nürnberg und Fürth angeboten werden.

BDE: „Modell des Entsorgungsfachbetriebs hat sich bewährt“

| „Das derzeit angewendete Modell des Entsorgungsfachbetriebs (Efb) hat sich im Wesentlichen bewährt.“ So äußert sich der Entsorgerverband BDE. „Sicherlich können und sollten Fortentwicklungen zum EfB diskutiert werden. ein kompletter Systemumbruch - wie er aus Hessen vorgesehen war - ist jedoch nicht erforderlich.“ Ähnlich sieht das auch der Umweltausschuss des Bundesrates

Keine erhöhte PCB-Konzentration in Coesfeld

| Entwarnung für den Coesfelder Abfallbetrieb: Weder in den Sozialräumen der Beschäftigten noch auf dem Betriebsgelände wurde eine erhöhte PCB-Belastung festgestellt, wie die Bezirksregierung Münster mitgeteilt hat. Wegen der erheblichen betrieblichen und hygienischen Mängel bleibe der Betrieb jedoch weiterhin stillgelegt, bis das angeordnete Entsorgungs- und Sanierungskonzept greife.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link