SCHLAGWORTE: Elektrostahl

Stahlerzeugung und Schrottverbrauch weiterhin rückläufig

| Wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl (WV Stahl) meldet, ist die Rohstahlerzeugung in Deutschland im Januar 2016 um 2 Prozent auf 3,6 Millionen Tonnen und damit das dritte Mal in Folge im Jahresvergleich zurückgegangen.

Konsequenzen des Schrottexports für deutschen Markt

| Die deutsche Rohstahlproduktion wird in den nächsten Jahren tendenziell abnehmen. Das erklärte Detlef Alsleben, Geschäftsführer der zur Salzgitter-Gruppe gehörenden Deutschen Erz- und Metall-Union (DEUMU) beim bvse-Schrottforum, das kürzlich in Berlin stattfand. Aus Sicht der deutschen Schrottwirtschaft erläuterte Alsleben die Konsequenzen des Schrottexports für den deutschen Markt.

ArcelorMittal baut Elektrostahl-Produktion aus

| ArcelorMittal will 76 Millionen Euro in das südfranzösische Werk Saint Chély d'Apcher investieren, wie der Konzern bekannt gab. Damit soll die Kapazität zur Produktion von Elektrostahl ausgebaut und die Position des Konzerns bei Stahlerzeugnissen gestärkt werden.

AK Steel erweitert Kapazitäten bei Elektrostahl

| AK Steel will 21 Millionen US-Dollar (13,2 Millionen Euro) investieren, um seine Produktionskapazitäten von hochwertigen kornorientierten Elektrostählen zu steigern. Das teilt der US-amerikanische Hersteller von Walzstahlerzeugnissen mit.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link