SCHLAGWORTE: E.on

Eon verkauft Konzerntochter Eon Waste from Energy

| Eon veräußert seine Tochter Eon Energy from Waste. Das Strom- und Gasunternehmen habe Verträge zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit EQT Infrastructure II unterzeichnet. Das Joint Venture, an dem EQT zu 51 Prozent und Eon zu 49 Prozent beteiligt sein werden, werde 100 Prozent der Anteile von Eon an Eon Energy from Waste übernehmen.

EBS-Produzent FFK beendet Anleihe-Emission vorzeitig

| Die FFK Environment GmbH hat ihre Anleiheemission vorzeitig beendet. Das hat der Hersteller von Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Abfällen heute bekannt gegeben. Mit dem bis Anfang Oktober erreichten Volumen von 16 Millionen Euro und weiteren Finanzierungsoptionen habe die Gesellschaft eine starke Basis für das weitere Unternehmenswachstum geschaffen. Mit den Mitteln aus der Anleihe plant FFK, die Produktionskapazitäten für EBS durch neue Werke sowie Übernahmen in den kommenden Jahren deutlich auszubauen.

Müllverbrennungsanlage Breisgau darf mehr Abfall verbrennen

| Die Müllverbrennungsanlage im Breisgau nahe Freiburg hat grünes Licht für die geplante Kapazitätserweiterung erhalten. Künftig darf die Betreibergesellschaft, die E.ON Energy from Waste Saarbrücken GmbH (EEW), bis zu 185.000 Tonnen Haus- und Gewerbeabfall pro Jahr verbrennen. Genehmigt waren bislang 150.000 Tonnen.

E.on legt Grundstein für MVA in Delfzijl

| E.on Energy from Waste Delfzijl hat den Grundstein für den Bau ihrer Müllverbrennungsanlage im Gewerbegebiet der Stadt Delfzijl gelegt.

E.ON Energy from Waste sieht Chancen in Europa

| Die E.ON Energy from Waste AG (EEW), vorher BKB AG, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück.

BKB Aktiengesellschaft in E.ON Energy from Waste umfirmiert

| Mit dem heutigen Dienstag ist die Umfirmierung der BKB Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Helmstedt zu E.ON Energy from Waste AG umgesetzt worden.

BKB wird in E.on Energy from Waste umbenannte

| Die seit einigen Jahren nur noch BKB heißenden Braunschweigischen Kohlenbergwerke werden komplett in die Corporate Identity des E.on-Konzerns eingegliedert. Im Zuge der Trennung der Geschäftsfelder Braunkohlestrom und Abfallverbrennung bekommt die Gesellschaft den Namen E.on Energy from Waste. Der Neustart soll am 31. März 2008 stattfinden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link