SCHLAGWORTE: Ablagerung

Proteste gegen geplante Seltene-Erden-Raffinerie in Malaysia

| Der Protest der lokalen Bevölkerung gegen eine geplante Produktionsanlage für Seltene Erden in Malaysia hat Wirkung gezeigt. Der Betreiber, das australische Bergbau-Unternehmen Lynas, hat nun der malayischen Regierung versprochen, dass es die bei der Produktion entstehenden Abfälle außerhalb des Landes transportieren will. Das berichten verschiedene einheimische Medien.

Neues Deponierecht ändert Nachsorge von stillgelegten Deponien

| Die Nachsorge von stillgelegten Deponien wurde in Deutschland lange Zeit vernachlässigt. Das neue Deponierecht soll mit diesem Missstand aufräumen, da die alten Müllablagerungsstätten immer noch die Umwelt gefährden.

TÜV-Gutachen zu Mariaglück: Bergwerk mit MVA-Salzlösungen geflutet

| Im Auftrag des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat der TÜV NORD EnSys Hannover Laugen-Proben aus dem ehemaligen Kalibergwerk Mariaglück der K+S AG (Kassel) in Höfer untersucht. In der jetzt vorliegenden Bewertung kommt der TÜV zu dem Ergebnis, dass keine Gesundheitsgefahr für die Bewohner besteht.

BMU will europaweites Ablagerungsverbot für Bioabfälle

| In ganz Europa müssen biologisch abbaubare Materialien von Deponien ferngehalten und Bioabfälle getrennt erfasst und verwertet werden. Das ist derzeit das wichtigste Ziel für die europäische Abfallwirtschaft, erklärte Michael Müller, Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium (BMU), am 5. Dezember zur Eröffnung einer Fachtagung über Kosten- und Ressourceneffizienz in der Abfallwirtschaft in Bonn.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link