Eurostat: Recyclingquoten auf Rekordniveau

Die Recyclingquoten und die Verwendung von Recyclingmaterial in der Europäischen Union (EU) steigenlaut Eurostat kontinuierlich. Insgesamt wurden in der EU im Jahr 2016 rund 55% aller Abfälle, ausgenommen dominante mineralische Abfälle, recycelt (gegenüber 53% im Jahr 2010).

Die Verwertungsquote von Bau- und Abbruchabfällen habe bei 89% (2016) und die Recyclingquote von Verpackungsabfällen bei über 67% (2016, gegenüber 64% im Jahr 2010) gelegen, wobei Kunststoffverpackungen zu über 42% recycelt worden seien (2016, gegenüber 24% im Jahr 2005). Bei Siedlungsabfällen habe die Recyclingquote 46% betragen (2017, gegenüber 35% im Jahr 2007) und bei Elektro- und Elektronikgeräten wie Computern, Fernsehgeräten, Kühlschränken und Mobiltelefonen (Elektroschrott), habe sie 41% (2016, gegenüber 28% im Jahr 2010) erreicht.

Trotz dieser hohen Recyclingquoten stammten 2016 durchschnittlich nur 12% der in der EU eingesetzten materiellen Ressourcen aus Recyclingprodukten und rückgewonnenen Materialien.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here