Recycling-Aluminium wird immer wertvoller

Die neuesten Entwicklungen und Potenziale des Aluminiumrecyclings zeigt die "Aluminium", die weltweit größte Branchenveranstaltung vom 9. bis 11. Oktober in Düsseldorf.
Timo Klostermeier, pixelio.de

Die neuesten Entwicklungen und Potenziale des Leichtmetall-Recyclings zeigt vom 9. bis 11. Oktober die Fachmesse “Aluminium” in Düsseldorf, die weltweit größte Branchenveranstaltung der Aluminiumindustrie. Dem Thema Recycling widmet die Messe dabei eine eigene Ausstellungsfläche. Insgesamt werden rund 1.000 Aussteller und 27.000 Besucher aus 100 Nationen erwartet. Die Ausstellungsfläche wächst in diesem Jahr auf 80.000 Quadratmeter an – Rekord und ein deutliches Zeichen für die aktuelle Dynamik in der Aluminiumindustrie, so der Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland.

In sechs Messehallen präsentieren Global Player, Spezialisten und junge innovative Unternehmen das komplette Sortiment der Branche, von der Aluminiumproduktion über Maschinen und Anlagen für die Verarbeitung bis hin zu Halbzeugen, Endprodukten und Recycling.

Neben der Aluminium herstellenden und verarbeitenden Industrie stehen auch die Prozesse und Produkt-Innovationen für die wichtigsten Aluminium-Anwendungsindustrien im Fokus der Messe: Automobilbau, Maschinenbau, Bauwesen, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Verpackung und Schienenverkehr.

Veranstaltet wird die Messe von Reed Exhibitions mit Unterstützung des Gesamtverbandes der deutschen Aluminiumindustrie (GDA) und des europäischen Branchenverbandes European Aluminium.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here