Gute Versorgung mit Legierungsmetallen

Sowohl bei Nickel als auch bei Chrom und Molybdän sieht die Deutsche Industriebank (IKB) ausreichende Mengen, um das Angebot zu bedienen.
Legierungsmetalle

Der Nickelverbrauch werde aufgrund der stark anziehenden Rostfreiproduktion im laufenden Jahr auf über 2,1 Millionen Tonnen steigen, so die IKB. Dies werde trotz einer leicht ansteigenden Nickelproduktion zu einem Angebotsdefizit von 50.000 Tonnen führen, was aber aufgrund der vorhandenen Nickelvorräte nicht zu Problemen führen würde. Die Lagerbestände an der LME hätten Ende August 390.000 Tonnen betragen, wodurch größere Preissprünge verhindert würden. Preiserhöhend würde sich hingegen ein geringeres Aufkommen an Edelstahlschrotten auswirken, da diese in Europa und Amerika einen wichtigen Rohstoff für die Rostfreiproduktion darstellten. Auch die investive Nachfrage habe wieder kräftig angezogen. Bis Ende des Jahres sieht die IKB den Nickelpreis in einem Band von 2.000 US-Dollar um 11.000 US-Dollar.

Die steigende Rostfreiproduktion habe auch zu einem steigenden Bedarf an Ferrochrom geführt, so die IKB. Dennoch habe es im dritten Quartal erneut einen niedrigeren Benchmark-Preis zwischen den europäischen Werken und den südafrikanischen Ferrochromschmelzen gegeben, dieser sei um 28 Prozen auf 1,10 US-Dollar/lb. gesunken. Die chinesischen Einkäufer hätten sich zuletzt am Spotmarkt zurückgehalten. Für das Gesamtjahr ist laut IKB eine gute Versorgung des Marktes zu erwarten. Den Preis sieht man bis Ende des Jahres bei 8,00 US-Dollar je Kilogramm Reinchromgehalt mit einer Bandbreite von einem US-Dollar.

Und auch bei Ferromolybdän sei der Markt von einer guten Verfügbarkeit geprägt. Es zeichne sich entgegen ursprünglicher Annahmen auch kein Angebotsdefizit ab. Derzeit werde der amerikanische Markt von asiatischen Importen überschwemmt, allerdings hätten Ende August die Preise in China angezogen. Eine höhere Nachfrage durch die Edelstahlindustrie könne dazu führen, dass die Preise bis Ende des Jahres weiter ansteigen. Den Preis sieht die IKB bei etwa 19,00 US-Dollar/Kilogramm mit einer Bandbreite von 2,50 US-Dollar

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here