Führender Umweltrechtler verstärkt Köhler & Klett

Der Staats- und Verwaltungsrechtler Prof. Dr. Michael Kloepfer verstärkt seit Juni 2017 das Berliner Büro der Sozietät Köhler & Klett. Kloepfer zählt bundesweit zu den führenden Experten im Umweltrecht.
Martin Moritz, pixelio.de

Von 1976 bis 1992 war Kloepfer ordentlicher Professor an der Universität Trier, wo er zudem als einer von 4 Direktoren das Institut für Umwelt- und Technikrecht leitete. Von 1992 bis 2011 hatte Kloepfer den Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht, Umweltrecht sowie Finanz- und Wirtschaftsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Seit 1996 leitet er die Forschungsplattform Recht, die aus den Forschungszentren Umweltrecht, Technikrecht, Katastrophenrecht sowie dem Institut für Gesetzgebung und Verfassung besteht. Er war Vorsitzender bzw. stellvertretender Vorsitzender verschiedener Kommissionen zum Umweltgesetzbuch. Zudem war er Richter im Nebenamt am OVG Rheinland Pfalz und Mitglied der Schutzkommission beim Bundesministerium des Innern.

Kloepfer wird regelmäßig als Experte und Gutachter in nahezu allen Bereichen des Umweltrechts, des Technikrechts, aber auch des Verfassungsrechts und des Finanzrechts hinzugezogen. Zudem beriet er zahlreiche Ministerien, Parlamente, Unternehmen und Verbände. Er wird die Kanzlei durch eigene Mandate, seine langjährige Erfahrung sowie Kontakte zu Ministerien, Parlamenten, Wirtschaftsverbänden und Unternehmen unterstützen.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here