Gleich vier Neue von Komatsu

Insgesamt vier neue Maschinen will Komatsu auf der Bauma präsentieren. Dazu gehört der Radlader WA470-8.

Die Maschine soll bis zu 8 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen als das Vorgängermodell und sich vor allem für Materialumschlag, Transport- oder Verladeeinsätze eignen. Der WA470-8 soll mit der neuen Schaufel-Füllautomatik, der neuen Betriebsart „E-light“ und der neuen Ladeschaufel von Komatsu ausgestattet sein.

Ebenfalls neu ist der Kurzheckbagger PC138US-11 mit einem Betriebsgewicht von 13.400 bis 14.467 Kilogramm und einem kurzen Heckschwenkradius, der ihn zur ersten Wahl für sichere Einsätze auf räumlich begrenzten Baustellen macht. Erstmals kommt hier laut Hersteller das optionale Komvision-System zum Einsatz, das den Bagger in einer 360-Grad-Draufsicht aus der Vogelperspektive auf dem 7-Zoll-LCD-Breitbild-Monitorsys­tem in der Kabine anzeigt. Außerdem will das Unternehmen die beiden Hydraulikbagger PC170LC-10 und PC210LCi-10 zeigen. Der PC170LC-10 soll mit einem LGP-Laufwerk (Low Ground Pressure = Laufwerk für geringen Bodendruck) zu sehen sein. Der PC210LCi-10 ist mit „intelligent Machine Control“, dem Maschinensteuerungssystem von Komatsu, ausgerüstet.

Stand: B5.101/201/202/203/214/215 und Freigelände 512

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here