Chinas Nickelproduktion steigt um 52 Prozent

Chinas Gesamtproduktion von Nickel, einschließlich des in Nickelroheisen enthaltenen Metalls, wird in diesem Jahr nach Aussage der chinesischen Metallforschungsgesellschaft Antaike Information Development Co gegenüber dem Vorjahr um 52 Prozent auf 213.000 Tonnen steigen. Wie der Analyst Xu Aidong vor kurzem mitteilte, sei in 2008 ein weiterer Zuwachs auf 233.000 Tonnen zu erwarten.

Die Rekordpreise für Nickel an der Londoner Metallbörse hatten chinesische Werke zur Produktion von Roheisen veranlasst, das weniger als 16 Prozent Nickel enthält. Nach der scharfen Preiskorrektur seit Mai und den staatlichen Beschränkungen bei Investitionen in neue Nickelroheisenprojekte ist nach Aussage von Xu im kommenden Jahr nur noch mit einem moderaten Wachstum zu rechnen.

Das Aufkommen an Nickelinhalt im Roheisen dürfte 2007 um 183 Prozent auf 85.000 Tonnen zulegen, worauf 2008 ein Anstieg auf 90.000 Tonnen folgen werde. Am Changjiang Nonferrous Metals Trading Marketing, einem bedeutenden Spotmarkt für Metalle in Schanghai, wurde Nickel am Mittwoch zwischen 266.000 und 268.000 CNY/t quotiert.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here