SCHLAGWORTE: Elektroaltgeräte

eSchrott-App gewinnt „Bundespreis Ecodesign 2014“

| Der Osnabrücker Umweltdienstleister Hellmann Process Management hat mit seiner kostenlosen Recyclingsuche-App „eSchrott“ den Bundespreis Ecodesign 2014 in der Kategorie „Service“ erhalten.

Batterierücknahmesystem REBAT steigert erneut seine Sammelmenge

| Das Batterierücknahmesystem REBAT konnte im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr die Zahl der zurückgenommenen Altbatterien erneut um über zehn Prozent steigern.

BDE fordert EU-weite Zertifizierung für Behandlungsanlagen von gefährlichen Abfällen

| Um die illegale Verbringung von gefährlichen Abfällen zu unterbinden, fordert der Entsorgerverband BDE ein EU-weites Zertifizierungssystem. Der Fokus soll auf Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) sowie Altfahrzeuge (ELV) liegen.

VDM und bvse fordern Klarstellung zu § 9 Abs. 9 ElektroG

| „Eine Überlassungspflicht von Elektroaltgeräten an die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger im Bereich der B2B-Geräte widerspräche den Grundwertungen des § 17 KrWG.“ Das machen bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock und VDM-Hauptgeschäftsführer Ralf Schmitz in einem gemeinsamen Schreiben ihrer Verbände an das Bundesumweltministerium deutlich.

Sammelquote für E-Schrott steigt in UK, Tonnagen aber nicht

| Die Tonnage an E-Schrott in Großbritannien ist 2012 rückläufig gewesen. Und das trotz gestiegener Sammelquoten. Das geht aus den vorläufigen Zahlen der britischen Environment Agency. Auch die Tonnage der auf den Markt gebrachten neuen Elektro- und Elektronikgeräten sei zurückgegangen.

Türkei geht erste Schritte

| Mit einer Verordnung will die Türkei die Entsorgungsprobleme von Altgeräten angehen. Damit werden auch Produzenten und Kommunen in die Pflicht genommen. Doch die Umsetzung bereitet noch viel Arbeit. Eine Einschätzung vom International Electronics Recycling Congress 2013.

Gericht untersagt Vertrieb von Lampen mit zu hohem Quecksilbergehalt

| Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt die Entscheidung des Landgerichts Stade von Ende 2012, den Vertrieb von Energiesparlampen mit zu hohem Quecksilbergehalt zu untersagen. Der DUH fordert nun bessere Kontrollen durch die zuständigen Behörden.

Ernüchtender Blick auf E-Schrott-Recyclingkette

| Allein aus Deutschland werden jedes Jahr rund 155.000 Tonnen Elektroaltgeräte nach Afrika und Asien verbracht, wo sie unter problematischen Bedingungen zerlegt werden. Vor allem die Politik könnte die Risiken mindern, fordert die Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik in einer ernüchternden Studie zur E-Schrott-Wertschöfpungskette.

Abfalltrennung reduziert Hessens Hausmüll

| Das Hausmüllaufkommen in Hessen ist deutlich weniger geworden. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, sank die Menge des eingesammelten Hausmülls zwischen 2004 und 2010 um 63.100 Tonnen. Die getrennt gesammelten Bioabfälle und Wertstoffe hätten dagegen mengenmäßig zugenommen.

Reclay Group übernimmt Mehrheit an StewardEdge

| Die Reclay Group übernimmt die Mehrheit an der kanadischen Umweltberatungsfirma StewardEdge. Wie die Unternehmensgruppe im Umwelt- und Entsorgungsmanagement bekannt gibt, soll die Übernahme am 1. November 2012 abgeschlossen werden.

E-Schrott: Wird das Wahlrecht der Kommunen für Spekulationen missbraucht?

| Bis 2014 muss das ElektroG an EU-Recht angepasst werden. Derzeit denkt man im Bundesumweltministerium über strengere Auflagen für Kommunen nach. Sie betreffen das Wahlrecht, E-Schrotte selbst zu vermarkten.

Schwieriger Zugriff

| In Altautos, ausgedienten Computern und Mobiltelefonen stecken wichtige Edel- und Seltenmetalle. Doch wie können sie nach dem Shreddern zurückgewonnen werden?

Lemke: „Abfallwirtschaft heute betreibt Rohstoff-Management“

| „Eine sichere Rohstoffversorgung der Wirtschaft und eine funktionierende Kreislaufwirtschaft sind eng miteinander verbunden.“ Auf einer Mainzer Veranstaltung zum neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz betonte heute die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministern Eveline Lemke die Bedeutung der Entsorgungswirtschaft.

Illegale Exporte von E-Schrott nicht länger dulden

| Der Entsorgerverband bvse hat erneut gefordert, den illegalen Export von Elektroschrott einzudämmen.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link