RECYCLING magazin 21 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Verkaufsgerüchte um Grünen Punkt Envio Recycling stellt Insolvenzantrag EU recycelt ein Drittel der Plastikabfälle Toyota schließt Autobatteriekreislauf China halbiert Altpapier-Importe Biokunststoffe mit geringeren Vorteilen als erwartet
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Verkaufsgerüchte um Grünen Punkt
    • Envio Recycling stellt Insolvenzantrag
    • EU recycelt ein Drittel der Plastikabfälle
    • Toyota schließt Autobatteriekreislauf
    • China halbiert Altpapier-Importe
    • Biokunststoffe mit geringeren Vorteilen als erwartet
    (S. 7)

    Personen

    Peter Orth | Er geht noch nicht ganz. Peter Orth hat zwar seine Posten bei dem internationalen Verband PlasticsEurope abgegeben, der deutschen Kunststoffszene bleibt er aber noch eine Weile erhalten.
    Rückzug in Raten
    Peter Orth | Er geht noch nicht ganz. Peter Orth hat zwar seine Posten bei dem internationalen Verband PlasticsEurope abgegeben, der deutschen Kunststoffszene bleibt er aber noch eine Weile erhalten. (S. 10)
    Jürgen Ephan | Der neue Geschäftsführer der Sita Süd GmbH heißt Jürgen Ephan. Der 49-jährige Bau- und Wirtschaftsingenieur folgt Oliver Gross, der das Amt in den vorangegangenen zwölf Monaten kommissarisch ausgeübt hatte.
    Sita Süd ernennt Geschäftsführer
    Jürgen Ephan | Der neue Geschäftsführer der Sita Süd GmbH heißt Jürgen Ephan. Der 49-jährige Bau- und Wirtschaftsingenieur folgt Oliver Gross, der das Amt in den vorangegangenen zwölf Monaten kommissarisch ausgeübt hatte. (S. 10)
    Christian Rubach | Der Präsident der Ferrous Division im Welthandelsverband BIR (Bureau of International Recycling), Christian Rubach, ist neuer Senior-Berater der TSR-Gruppe.
    TSR holt Berater für internationale Geschäfte
    Christian Rubach | Der Präsident der Ferrous Division im Welthandelsverband BIR (Bureau of International Recycling), Christian Rubach, ist neuer Senior-Berater der TSR-Gruppe. (S. 10)
    Rüdiger Baunemann | Der Verband der Kunststofferzeuger bestellt zu Beginn des nächsten Jahres einen neuen Hauptgeschäftsführer: Rüdiger Baunemann.
    Wechsel an der Spitze von PlasticsEurope
    Rüdiger Baunemann | Der Verband der Kunststofferzeuger bestellt zu Beginn des nächsten Jahres einen neuen Hauptgeschäftsführer: Rüdiger Baunemann. (S. 10)

    Unternehmen

    Im Berliner Tonnenstreit hat Alba einen Teilsieg errungen – aber auch die Stadtreinigung sieht sich als Gewinner und wehrt sich gegen offene Anschuldigungen.
    Komplexer Streitstoff
    Im Berliner Tonnenstreit hat Alba einen Teilsieg errungen – aber auch die Stadtreinigung sieht sich als Gewinner und wehrt sich gegen offene Anschuldigungen. (S. 12)
    Bauschutt entwickelt sich zur Basis für wertigen Recycling-Beton. Zum ersten Mal wird er in Stuttgart im Hochbau eingesetzt.
    So gut wie neu
    Bauschutt entwickelt sich zur Basis für wertigen Recycling-Beton. Zum ersten Mal wird er in Stuttgart im Hochbau eingesetzt. (S. 14)
    Mit einem automatisierten Verfahren will Stena Metall das Quecksilber aus LCD-Bildschirmen sicher entfernen. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.
    Geschlossener Prozess
    Mit einem automatisierten Verfahren will Stena Metall das Quecksilber aus LCD-Bildschirmen sicher entfernen. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend. (S. 16)
    Öko-Box bietet in Österreich die Entsorgung von Getränkekartons an – mit einem erstaunlich simplen Konzept, das in Deutschland niemals durchsetzbar wäre.
    Boxen für das Milchpackerl
    Öko-Box bietet in Österreich die Entsorgung von Getränkekartons an – mit einem erstaunlich simplen Konzept, das in Deutschland niemals durchsetzbar wäre. (S. 18)

    Politik + Recht

    Für Alttextiler sind sie Spenden, für Kommunen Abfall. Die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes könnte traditionelle Sammelstrukturen gefährden.
    Öffentliches Interesse
    Für Alttextiler sind sie Spenden, für Kommunen Abfall. Die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes könnte traditionelle Sammelstrukturen gefährden. (S. 20)
    GRS-Vorstand Georgios Chryssos über die Schwierigkeiten, den Batterieentsorgungsmarkt für mehr Wettbewerb zu öffnen.
    „Wir müssen allen offenstehen“
    GRS-Vorstand Georgios Chryssos über die Schwierigkeiten, den Batterieentsorgungsmarkt für mehr Wettbewerb zu öffnen. (S. 22)
    Solange die öffentliche Sicherheit und Ordnung nicht beeinträchtigt wird, sind staatliche Eingriffe nicht gerechtfertigt.
    Fesselndes Abfallrecht
    Solange die öffentliche Sicherheit und Ordnung nicht beeinträchtigt wird, sind staatliche Eingriffe nicht gerechtfertigt. (S. 24)

    Wissenschaft + Technik

    Altkunststoffe | Der Anlagenbauer Kreyenborg Plant Technology aus Senden bei Münster liefert nach eigenen Angaben den Infrarot-Trockner mit dem weltweit größten Infrarot-Drehrohr (IRD).
    Kreyenborg: 3.500 kg PET-Flaschen pro Stunde
    Altkunststoffe | Der Anlagenbauer Kreyenborg Plant Technology aus Senden bei Münster liefert nach eigenen Angaben den Infrarot-Trockner mit dem weltweit größten Infrarot-Drehrohr (IRD). (S. 26)
    Metallschrott | Im neuen PC-Spiel Schrottplatz-Simulator 2011 von NBG Multimedia wird unter anderem das Auto zur wertvollen Rohstoffquelle.
    Mit dem Schrottplatz-Simulator 2011 spielerisch recyceln
    Metallschrott | Im neuen PC-Spiel Schrottplatz-Simulator 2011 von NBG Multimedia wird unter anderem das Auto zur wertvollen Rohstoffquelle. (S. 26)
    Abfallsammlung | Für Müllabfuhrunternehmen, die in kleinen Ortschaften im Einsatz sind, hat die französische Firma Gillard die Beladewanne „Kalypso“ konzipiert, die das manuelle Einsammeln von Abfällen sowie das Leeren von Mülltonnen auf engen Straßen ermöglichen soll.
    Mit „Kalypso“ gegen Müll in engen Straßen
    Abfallsammlung | Für Müllabfuhrunternehmen, die in kleinen Ortschaften im Einsatz sind, hat die französische Firma Gillard die Beladewanne „Kalypso“ konzipiert, die das manuelle Einsammeln von Abfällen sowie das Leeren von Mülltonnen auf engen Straßen ermöglichen soll. (S. 26)
    Altkunststoffe | Rampf Tooling hat das erste Werkzeug-Blockmaterial aus recycelten PET-Flakes für die Gießereibranche auf der diesjährigen Euromold in Frankfurt präsentiert.
    Erstes Blockmaterial aus PET-Flakes auf der Euromold
    Altkunststoffe | Rampf Tooling hat das erste Werkzeug-Blockmaterial aus recycelten PET-Flakes für die Gießereibranche auf der diesjährigen Euromold in Frankfurt präsentiert. (S. 27)
    Elektroschrott | China besitzt über 90 Prozent der weltweit bekannten Reserven von Indium, Tellur oder Gallium.
    Sondermüll als Sekundärrohstoff
    Elektroschrott | China besitzt über 90 Prozent der weltweit bekannten Reserven von Indium, Tellur oder Gallium. (S. 27)
    Alternative thermische Abfallbehandlungsverfahren wollen die Qualität der Schlacke verbessern und die Metallausbeute steigern.
    Verborgene Metalle
    Alternative thermische Abfallbehandlungsverfahren wollen die Qualität der Schlacke verbessern und die Metallausbeute steigern. (S. 28)

    Marktplätze

    Großbritannien, die Türkei und die USA haben sich ehrgeizige Sammelquoten-Ziele gesetzt. Doch die Umsetzung bereitet den Ländern Schwierigkeiten.
    Strengere Spielregeln
    Großbritannien, die Türkei und die USA haben sich ehrgeizige Sammelquoten-Ziele gesetzt. Doch die Umsetzung bereitet den Ländern Schwierigkeiten. (S. 30)
    Die Schließung alter Stahlwerke in China wird das Wachstum nicht bremsen. Ersatz ist bereits geplant – und Indien hat ebenfalls große Pläne.
    Konsolidierung in China
    Die Schließung alter Stahlwerke in China wird das Wachstum nicht bremsen. Ersatz ist bereits geplant – und Indien hat ebenfalls große Pläne. (S. 34)
    Die Preise an der Londoner Metallbörse veränderten sich in den vergangenen Wochen kaum. Schrotte hingegen werden teilweise knapp.
    Wenig Bewegung
    Die Preise an der Londoner Metallbörse veränderten sich in den vergangenen Wochen kaum. Schrotte hingegen werden teilweise knapp. (S. 36)

    Rubriken

    Zweite Chance
    Editorial
    Zweite Chance (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 21 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung