RECYCLING magazin 19 / 2012

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Konkretisierte R1-Vollzugshilfe kommt im November München kommunalisiert die Altkleidersammlung Branchenlösungen nehmen zu EU -weite Razzien bei Bleirecyclern Zementindustrie steigert Einsatz von Ersatzbrennstoffen
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Konkretisierte R1-Vollzugshilfe kommt im November
    • München kommunalisiert die Altkleidersammlung
    • Branchenlösungen nehmen zu
    • EU -weite Razzien bei Bleirecyclern
    • Zementindustrie steigert Einsatz von Ersatzbrennstoffen
    (S. 7)

    Personen

    Bernd Jörg | Der private Entsorgerverband bvse hat das Führungsgremium des Ausschusses „Biogene Abfälle“ verstärkt: Bernd Jörg wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
    Ausschuss Bioabfall verstärkt Führung
    Bernd Jörg | Der private Entsorgerverband bvse hat das Führungsgremium des Ausschusses „Biogene Abfälle“ verstärkt: Bernd Jörg wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. (S. 10)
    Bernhard Reiling | Die größte Aufmerksamkeit genießt der Neue immer am Anfang. Wenn alle erwartungsvoll zuhören, wie er sich so gibt. Ob er einer ist, der laut oder eher leise auftritt, eher offensiv oder bedächtig.
    Der neue Präsident
    Bernhard Reiling | Die größte Aufmerksamkeit genießt der Neue immer am Anfang. Wenn alle erwartungsvoll zuhören, wie er sich so gibt. Ob er einer ist, der laut oder eher leise auftritt, eher offensiv oder bedächtig. (S. 10)
    Stefan Geibel | Der bisherige Geschäftsführer von Veolia Umweltservice Wertstoffmanagement, Ralf Witte, hat das Unternehmen verlassen.
    Geschäftsführerwechsel bei Veolia
    Stefan Geibel | Der bisherige Geschäftsführer von Veolia Umweltservice Wertstoffmanagement, Ralf Witte, hat das Unternehmen verlassen. (S. 10)
    Wolfgang Türlings | Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen hat die Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe (BGRB) mit Sitz in Berlin ihren Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Türlings im Amt bestätigt.
    Im Amt bestätigt
    Wolfgang Türlings | Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen hat die Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe (BGRB) mit Sitz in Berlin ihren Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Türlings im Amt bestätigt. (S. 10)
    Stephan Riemann | Seit 1. Oktober dieses Jahres ist Stephan Riemann der alleinige Geschäftsführer des Lampen-Rücknahmesystems Lightcycle Retourlogistik und Service.
    Lightcycle mit neuem Geschäftsführer
    Stephan Riemann | Seit 1. Oktober dieses Jahres ist Stephan Riemann der alleinige Geschäftsführer des Lampen-Rücknahmesystems Lightcycle Retourlogistik und Service. (S. 10)

    Unternehmen

    Der Abfallwirtschaftsbetrieb München hat einen Sammelversuch durchführen lassen, um Wertstoffpotenziale im Restmüll zu untersuchen. Das Ergebnis bestätigt die ablehnende Haltung der Stadt zur Wertstofftonne.
    Nicht gewollt
    Der Abfallwirtschaftsbetrieb München hat einen Sammelversuch durchführen lassen, um Wertstoffpotenziale im Restmüll zu untersuchen. Das Ergebnis bestätigt die ablehnende Haltung der Stadt zur Wertstofftonne. (S. 12)
    Die Aluminiumhütte in Neuss produziert seit Jahren weit unter Vollauslast. Nun soll die Kapazität wieder hochgefahren und verdreifacht werden. Die Erweiterung der Produktion ist aber an eine Bedingung geknüpft.
    Neue Perspektive
    Die Aluminiumhütte in Neuss produziert seit Jahren weit unter Vollauslast. Nun soll die Kapazität wieder hochgefahren und verdreifacht werden. Die Erweiterung der Produktion ist aber an eine Bedingung geknüpft. (S. 14)
    Absichtliche Fehlwürfe und überquellende Müllbehälter machen den Entsorgern das Leben schwer. Ihre Waffen gegen Müllverstöße sind Dialog, Trennhilfen und Bußgelder. Seit Neuestem werden die Verstöße gefilmt und auf Facebook gepostet.
    Erst reden, dann zahlen
    Absichtliche Fehlwürfe und überquellende Müllbehälter machen den Entsorgern das Leben schwer. Ihre Waffen gegen Müllverstöße sind Dialog, Trennhilfen und Bußgelder. Seit Neuestem werden die Verstöße gefilmt und auf Facebook gepostet. (S. 16)
    Auf die Methode zur Berechnung der Effizienz von Recyclingverfahren hat die Branche lange gewartet. Die Formel ist zwar simpel, aber keiner ist rundum glücklich damit.
    Einfach, aber tückisch
    Auf die Methode zur Berechnung der Effizienz von Recyclingverfahren hat die Branche lange gewartet. Die Formel ist zwar simpel, aber keiner ist rundum glücklich damit. (S. 18)

    Politik + Recht

    BDSV-Geschäftsführer Ulrich Leuning über die neuen Anforderungen an den tauschähnlichen Umsatz, die Bewertung von Abfallgemischen und welche entscheidende Rolle die Entsorgungsdienstleistung spielt
    „Praxisnah entschieden“
    BDSV-Geschäftsführer Ulrich Leuning über die neuen Anforderungen an den tauschähnlichen Umsatz, die Bewertung von Abfallgemischen und welche entscheidende Rolle die Entsorgungsdienstleistung spielt (S. 20)
    Mit dem neuen Kommunalabfallgesetz in Polen wird die Überlassungspflicht von Siedlungsabfällen eingeführt. Die Verlierer könnten vor allem kleine Entsorgungsdienstleister sein.
    Neue Pflichten
    Mit dem neuen Kommunalabfallgesetz in Polen wird die Überlassungspflicht von Siedlungsabfällen eingeführt. Die Verlierer könnten vor allem kleine Entsorgungsdienstleister sein. (S. 22)

    Wissenschaft + Technik

    Forscher aus Witzenhausen haben eine Biomasseanlage zur Verwertung von Grünschnitt und Straßenbegleitgrün entwickelt.
    Alternative Verwertung von Grünschnitt
    Forscher aus Witzenhausen haben eine Biomasseanlage zur Verwertung von Grünschnitt und Straßenbegleitgrün entwickelt. (S. 26)
    Für die Zerkleinerung großer Kunststoffteile wie Stoßfänger, Kunststofftanks oder Türinnenverkleidungen und anderer Altauto-Materialströme hat Hellweg Maschinenbau die neue Schneidmühle Serie 450 entwickelt.
    Hoher Durchsatz bei geringer Leistung
    Für die Zerkleinerung großer Kunststoffteile wie Stoßfänger, Kunststofftanks oder Türinnenverkleidungen und anderer Altauto-Materialströme hat Hellweg Maschinenbau die neue Schneidmühle Serie 450 entwickelt. (S. 26)
    Eine veränderte Rauchgasführung im Müllheizkraftwerk Bamberg hat den Verschleiß und die Defekte der Dampfkessel im Vergleich zu vorher wesentlich reduziert.
    Verringerter Wartungsaufwand
    Eine veränderte Rauchgasführung im Müllheizkraftwerk Bamberg hat den Verschleiß und die Defekte der Dampfkessel im Vergleich zu vorher wesentlich reduziert. (S. 26)
    Das Unternehmen Remex Mineralstoff vermarktet ab sofort einen Ersatzbaustoff aus Hausmüllverbrennungsasche mit dem Namen Granova.
    Ersatzbaustoff mit 30 Jahren Garantie
    Das Unternehmen Remex Mineralstoff vermarktet ab sofort einen Ersatzbaustoff aus Hausmüllverbrennungsasche mit dem Namen Granova. (S. 27)
    Produktionsreste verbrennen und in nutzbare Energie umwandeln, das ist die Idee des Spezialchemikalienherstellers Angus Chemie.
    Produktionsreste ersetzen Erdgas
    Produktionsreste verbrennen und in nutzbare Energie umwandeln, das ist die Idee des Spezialchemikalienherstellers Angus Chemie. (S. 27)
    Ein mobiles Sternsieb mit Windsichtungseinheit bietet seit Anfang September das Ingelheimer Unternehmen MRI an.
    Sternsieb liefert erstmals drei Fraktionen
    Ein mobiles Sternsieb mit Windsichtungseinheit bietet seit Anfang September das Ingelheimer Unternehmen MRI an. (S. 27)
    Steigende Energiepreise und vermarktungsfähige Produkte wie Öl, Gas und Koks aus Abfall lenken den Fokus auf die Pyrolyse. Wieder einmal. Doch das Verfahren ist nicht für jeden Abfall geeignet und derzeit nicht immer wirtschaftlich.
    Geplatzte Apotheke
    Steigende Energiepreise und vermarktungsfähige Produkte wie Öl, Gas und Koks aus Abfall lenken den Fokus auf die Pyrolyse. Wieder einmal. Doch das Verfahren ist nicht für jeden Abfall geeignet und derzeit nicht immer wirtschaftlich. (S. 28)

    Marktplätze

    Die osteuropäischen Staaten werden für Hersteller von Müllsammelfahrzeugen und Anlagen immer attraktiver. Doch mit steigenden Marktchancen wird auch der Wettbewerb härter.
    Attraktivität des Ostens
    Die osteuropäischen Staaten werden für Hersteller von Müllsammelfahrzeugen und Anlagen immer attraktiver. Doch mit steigenden Marktchancen wird auch der Wettbewerb härter. (S. 34)
    Die Türkei hat bereits etliche EU-Direktiven im Abfallsektor umgesetzt. Bis spätestens 2023 will das Land sämtliche Anforderungen erfüllen. Das erfordert Investitionen in Milliardenhöhe und öffnet Raum für ausländische Unternehmen.
    Auf EU-Kurs
    Die Türkei hat bereits etliche EU-Direktiven im Abfallsektor umgesetzt. Bis spätestens 2023 will das Land sämtliche Anforderungen erfüllen. Das erfordert Investitionen in Milliardenhöhe und öffnet Raum für ausländische Unternehmen. (S. 36)
    Wissenschaftler der TU Berlin haben die Verfügbarkeit der Rohstoffe von Edelstahl untersucht. Den Edelstahlschrotten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.
    Knapper als Rohöl
    Wissenschaftler der TU Berlin haben die Verfügbarkeit der Rohstoffe von Edelstahl untersucht. Den Edelstahlschrotten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. (S. 38)
    In der Hoffnung, dass die Preise an der Metallbörse wieder nachgeben, halten sich die Händler mit Einkäufen zurück. Die Bestände sind dementsprechend hoch. Dennoch ist die Stimmung gut, die Hoffnung liegt auf dem Exportmarkt.
    Kaum Veränderung
    In der Hoffnung, dass die Preise an der Metallbörse wieder nachgeben, halten sich die Händler mit Einkäufen zurück. Die Bestände sind dementsprechend hoch. Dennoch ist die Stimmung gut, die Hoffnung liegt auf dem Exportmarkt. (S. 40)

    Rubriken

    Erfolgreiche Übergabe
    Editorial
    Erfolgreiche Übergabe (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 43)
    Termine
    (S. 44)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 45)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 19 / 2012

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung