RECYCLING magazin 13 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Die Frist läuft aus PCB-Belastung in Dortmund – eine oder mehrere Quellen? EU fordert deutlich höhere Quoten Zweifel beim Bauen auf Bahngelände Aufgeblättert: Recycling und Rohstoffe Gespräche vertagt Rechtsgutachten zur kommunalen Wertstofftonne EVS und Sydeme: Win-Win mit Hindernissen
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Die Frist läuft aus
    • PCB-Belastung in Dortmund – eine oder mehrere Quellen?
    • EU fordert deutlich höhere Quoten
    • Zweifel beim Bauen auf Bahngelände
    • Aufgeblättert: Recycling und Rohstoffe
    • Gespräche vertagt
    • Rechtsgutachten zur kommunalen Wertstofftonne
    • EVS und Sydeme: Win-Win mit Hindernissen
    (S. 7)

    Personen

    Eric Oliver Mendel | Am 1. August wird Eric Oliver Mendel zum weiteren Vorstand der Alba AG berufen.
    Alba schafft neuen Vorstandsbereich
    Eric Oliver Mendel | Am 1. August wird Eric Oliver Mendel zum weiteren Vorstand der Alba AG berufen. (S. 10)
    Joachim Wagner | Diese Karriere ist eher ungewöhnlich. Wenn ein Unternehmen ein zweites übernimmt, dann wird nicht selten dessen Führungsriege ausgetauscht.
    Mit ehrgeizigen Zielen
    Joachim Wagner | Diese Karriere ist eher ungewöhnlich. Wenn ein Unternehmen ein zweites übernimmt, dann wird nicht selten dessen Führungsriege ausgetauscht. (S. 10)
    Markus Dambeck | Die Wiesbadener Gesellschaft zur Rückführung industrieller und gewerblicher Kunststoffverpackungen mbH (RIGK) hat Markus Dambeck zum neuen Geschäftsführer bestellt.
    RIGK bestellt neuen Geschäftsführer
    Markus Dambeck | Die Wiesbadener Gesellschaft zur Rückführung industrieller und gewerblicher Kunststoffverpackungen mbH (RIGK) hat Markus Dambeck zum neuen Geschäftsführer bestellt. (S. 10)
    Stefan Munz | Der 48-jährige Stefan Munz wird künftig die neue Sparte Innovation beim Kölner Entsorgungsunternehmen Zentek leiten.
    Wechsel von Interseroh zu Zentek
    Stefan Munz | Der 48-jährige Stefan Munz wird künftig die neue Sparte Innovation beim Kölner Entsorgungsunternehmen Zentek leiten. (S. 10)

    Unternehmen

    In der Hauptstadt tobt ein Streit um die Abfälle der Bürger. BSR und Alba wollen jeweils eigene Tonnen aufstellen. Nun hat der Senat eingegriffen.
    Berliner Tonnentheater
    In der Hauptstadt tobt ein Streit um die Abfälle der Bürger. BSR und Alba wollen jeweils eigene Tonnen aufstellen. Nun hat der Senat eingegriffen. (S. 12)
    Die Systembetreiber müssen belegen, dass sie in NRW flächendeckend PPK entsorgen, sonst droht der Verlust der Feststellung. Manche vermuten dahinter Kalkül.
    Angriff auf die dualen Systeme?
    Die Systembetreiber müssen belegen, dass sie in NRW flächendeckend PPK entsorgen, sonst droht der Verlust der Feststellung. Manche vermuten dahinter Kalkül. (S. 14)
    Das Papiertaxi funktioniert nach einem ebenso simplen wie einfallsreichen Prinzip. Bei Anruf wird aus Büros das Altpapier abgeholt – und lukrativ vermarktet.
    Abholung auf Bestellung
    Das Papiertaxi funktioniert nach einem ebenso simplen wie einfallsreichen Prinzip. Bei Anruf wird aus Büros das Altpapier abgeholt – und lukrativ vermarktet. (S. 16)
    Der Bundesverband Altholzaufbereiter will sich stärker auf EU-Ebene engagieren und hat zu diesem Zweck eine Internationale Arbeitsgruppe gegründet.
    Mehr als ein Erfahrungsaustausch
    Der Bundesverband Altholzaufbereiter will sich stärker auf EU-Ebene engagieren und hat zu diesem Zweck eine Internationale Arbeitsgruppe gegründet. (S. 18)

    Politik + Recht

    Der Gesetzgeber hat die Ausschreibung öffentlicher Aufträge gestrafft, aber nicht vereinfacht. In der Abfallwirtschaft reagiert man zurückhaltend.
    Allein der Glaube fehlt
    Der Gesetzgeber hat die Ausschreibung öffentlicher Aufträge gestrafft, aber nicht vereinfacht. In der Abfallwirtschaft reagiert man zurückhaltend. (S. 20)
    Ländliche Kommunen und solche, die verstärkt in die energetische Entsorgung investiert haben, müssen mit Veränderungen rechnen.
    Herausforderung Wertstoffsammlung
    Ländliche Kommunen und solche, die verstärkt in die energetische Entsorgung investiert haben, müssen mit Veränderungen rechnen. (S. 22)
    Ende 2010 könnte die neue Industrie-Emissions-Richtlinie in Kraft treten. Wettbewerbsverzerrungen wird damit ein Riegel vorgeschoben.
    Eine einheitliche Linie
    Ende 2010 könnte die neue Industrie-Emissions-Richtlinie in Kraft treten. Wettbewerbsverzerrungen wird damit ein Riegel vorgeschoben. (S. 24)

    Wissenschaft + Technik

    Altholz | Für den schweren Langholzund Schrotteinsatz von 22 bis 30 Metertonnen hat der österreichische Kranhersteller Epsilon zwei neue Modelle entwickelt.
    Krane für schweren Langholz- und Schrotteinsatz
    Altholz | Für den schweren Langholzund Schrotteinsatz von 22 bis 30 Metertonnen hat der österreichische Kranhersteller Epsilon zwei neue Modelle entwickelt. (S. 26)
    Abwasser | Auf der Umweltmesse IFAT Entsorga, die vom 13. bis 17. September 2010 in München stattfindet, stellt der japanische Hersteller Tsurumi erstmals seine neuen Schneidradpumpen der Serie C-CR vor.
    Neue Schneidradpumpen für Haushaltsabfall
    Abwasser | Auf der Umweltmesse IFAT Entsorga, die vom 13. bis 17. September 2010 in München stattfindet, stellt der japanische Hersteller Tsurumi erstmals seine neuen Schneidradpumpen der Serie C-CR vor. (S. 26)
    Maschinenbau | Die beiden Maschinenhersteller Wacker Neuson und Caterpillar werden künftig eng zusammenarbeiten.
    Wacker Neuson und Caterpillar kooperieren
    Maschinenbau | Die beiden Maschinenhersteller Wacker Neuson und Caterpillar werden künftig eng zusammenarbeiten. (S. 26)
    Forderungsmanagement | Gemietete Container sind für Bauunternehmen und auch Privatpersonen eine praktische Möglichkeit, um große Mengen Abfall von einem Spezialisten entsorgen zu lassen.
    Inkassodienst für Entsorgungsfirmen
    Forderungsmanagement | Gemietete Container sind für Bauunternehmen und auch Privatpersonen eine praktische Möglichkeit, um große Mengen Abfall von einem Spezialisten entsorgen zu lassen. (S. 27)
    In Malta könnte die thermische Verwertung für den Betrieb von Meerwasserentsalzungsanlagen genutzt werden, wie eine neue Studie zeigt.
    Waste to Water
    In Malta könnte die thermische Verwertung für den Betrieb von Meerwasserentsalzungsanlagen genutzt werden, wie eine neue Studie zeigt. (S. 28)
    Hybrid-Fahrzeuge versprechen einige Vorteile für die Entsorgungswirtschaft. Doch die Technik stößt auf Skepsis.
    Stop-and-go im Sammelbetrieb
    Hybrid-Fahrzeuge versprechen einige Vorteile für die Entsorgungswirtschaft. Doch die Technik stößt auf Skepsis. (S. 30)

    Marktplätze

    Lohnt sich das Recycling von technischen Kunststoffen? Eine Marktanalyse.
    Eine Frage der Margen
    Lohnt sich das Recycling von technischen Kunststoffen? Eine Marktanalyse. (S. 32)
    Der Ferienbeginn ist auch an der Londoner Metallbörse spürbar: Das Handelsgeschäft geht merklich zurück.
    Sommerliche Ruhe
    Der Ferienbeginn ist auch an der Londoner Metallbörse spürbar: Das Handelsgeschäft geht merklich zurück. (S. 36)

    Rubriken

    Sinnlose Diskussion
    Editorial
    Sinnlose Diskussion (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 13 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung