RECYCLING magazin 05 / 2017

    Titelfoto: cook; pixelio.de
    Wo sind die Altfahrzeuge? Diese Frage treibt die Branche um, seit die Abwrackprämie die Fahrzeuge nicht mehr wie von selbst in die Demontageanlagen spült. Aktuellen Untersuchungen des Umweltbundesamtes zufolge fehlen gar nicht so viele Fahrzeuge, wie man immer angenommen hat. Mit der Frage, wie man dennoch deutlich höhere Mengen ins Recycling bekommen kann, beschäftigt sich unser Titelthema. Der Mineraliktag des bvse hat sich vor allem mit der Mantelverordnung und dem verstärkten Einsatz von recycelten Baustoffen beschäftigt. Und das Oberverwaltungsgericht Saarland hat wieder einmal die Untersagung einer gewerblichen Sammlung aufgehoben.

    Preis: EUR 11,40

    Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten:
    Inland EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00

    Jetzt Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Wo ist die Grenze?
    Jedes Jahr verschwinden mehr als eine Million Altfahrzeuge in der deutschen Statistik. Auch für andere EU-Staaten gilt dieses Problem. Da die bisherige Gesetzgebung nicht ausreicht, sind neue Maßnahmen erforderlich, um die Altfahrzeuge und das Material im europäischen Kreislauf zu halten. (S. 14)

    Schwerpunkt

    Das Beste aus dem Schrott holen
    Zwar lassen sich Metalle hervorragend recyceln, für eine sinnvolle Verwertung ist allerdings eine sortenreine Trennung notwendig. Das Beispiel Zorba zeigt, wie mit der richtigen Sortiertechnik eine optimale Trennung erfolgen kann und sich Kosten senken lassen. (S. 26)
    Unvergängliche Implantate
    Implantate leisten bei vielen Menschen große Dienste. Aber was passiert mit diesen Hochleistungsprodukten, sobald sie ihre Aufgabe erfüllt haben? Das Recycling wird nicht nur durch eine ganze Reihe von Regulierungen erschwert, sondern auch durch eine moralische Komponente. (S. 28)

    Weitere Beiträge

    „Wie in einer eigenen kleinen Stadt“
    Mario Schulz leitet das Ver- und Entsorgungszentrum unter dem Potsdamer Platz. (S. 12)
    Verwerten oder deponieren?
    Ein klares Bekenntnis für Recyclingbaustoffe wurde auf dem bvse-Mineraliktag gefordert. (S. 20)
    Smartes Müllmanagement
    Statt auf regelmäßigen Touren werden in Kolin die Abfallbehälter nach Bedarf geleert. (S. 22)
    Untersagung rechtswidrig
    Das OVG Saarland hat in einem weiteren Fall zugunsten der gewerblichen Sammlung entschieden. (S. 24)
    Getrübte Investitionsfreude
    Sinkende Abfallmengen und geringe Margen machen der französischen Abfallwirtschaft Sorgen. (S. 30)
    Gericht stoppt Aufbereitung
    Indiens National Green Tribunal hat die Genehmigung für eine Aufbereitungsanlage zurückgezogen. (S. 32)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 05 / 2017

    Preis: EUR 11,40

    Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten:
    Inland EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00

    Daten zur Kontaktperson

    Anrede *

    Nachname *

    Vorname *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Anschrift/Kontakt

    Firma

    Straße/Hausnummer *

    PLZ/Ort *

    Land *

    Zahlungsart *

    Anmerkungen

    * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert