RECYCLING magazin 05 / 2015

    Preis: EUR 10,40 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Ende der Heizwertklausel Zwei Wechsel in der Geschäftsführung von Suez Environnement Infoportal WFZruhr mit neuem Geschäftsleiter Familienunternehmen Alba sucht Investoren zur Expansion in Asien Saarland: Müllgebühren nach Gewicht oder Tonnenleerung? Hannovers Konzept „Wertstoffinseln aus einer Hand“ ist rechtswidrig Hydro investiert in Sortiertechnik Gewerbeabfall: Entwurf liegt vor DUH: Coca-Cola bereitet Ausstieg aus dem Mehrwegsystem vor Mediation im Altpapier-Streit Neue Kunststoffrecyclinganlage von Starlinger BASF baut Katalysatorrecycling in England aus Neuer Weg für alte Kleider Fraunhofer Umsicht: Abfälle absaugen, um Wasser zu sparen Gewerbliche Sammlung
    Neues aus der Branche
    • Ende der Heizwertklausel
    • Zwei Wechsel in der Geschäftsführung von Suez Environnement
    • Infoportal WFZruhr mit neuem Geschäftsleiter
    • Familienunternehmen Alba sucht Investoren zur Expansion in Asien
    • Saarland: Müllgebühren nach Gewicht oder Tonnenleerung?
    • Hannovers Konzept „Wertstoffinseln aus einer Hand“ ist rechtswidrig
    • Hydro investiert in Sortiertechnik
    • Gewerbeabfall: Entwurf liegt vor
    • DUH: Coca-Cola bereitet Ausstieg aus dem Mehrwegsystem vor
    • Mediation im Altpapier-Streit
    • Neue Kunststoffrecyclinganlage von Starlinger
    • BASF baut Katalysatorrecycling in England aus
    • Neuer Weg für alte Kleider
    • Fraunhofer Umsicht: Abfälle absaugen, um Wasser zu sparen
    • Gewerbliche Sammlung
    (S. 6)

    Titelthema

    Das im letzten Sommer von der alten EU-Kommission vorgestellte und allgemein wohlwollend aufgenommene Kreislaufwirtschaftspaket ist endgültig vom Tisch. Bis Jahresende soll es einen neuen Vorschlag geben. Ob dieser allerdings den hohen Erwartungen entsprechen wird, ist mehr als fraglich.
    Kreislaufwirtschaft ausgebremst
    Das im letzten Sommer von der alten EU-Kommission vorgestellte und allgemein wohlwollend aufgenommene Kreislaufwirtschaftspaket ist endgültig vom Tisch. Bis Jahresende soll es einen neuen Vorschlag geben. Ob dieser allerdings den hohen Erwartungen entsprechen wird, ist mehr als fraglich. (S. 14)

    Schwerpunkt

    Aus wirtschaftlichen Gründen beschränkt sich das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien bisher auf die wertvollen Übergangsmetalle. Mit den richtigen Prozessen in der richtigen Kombination lassen sich aber schon heute auch alle übrigen Metalle recyceln.
    Mehr als Kobalt und Nickel
    Aus wirtschaftlichen Gründen beschränkt sich das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien bisher auf die wertvollen Übergangsmetalle. Mit den richtigen Prozessen in der richtigen Kombination lassen sich aber schon heute auch alle übrigen Metalle recyceln. (S. 20)
    Metalle werden bei der Verwertung von Altautos seit jeher für das Recycling separiert. Eine vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebene Studie kommt zu dem Schluss, dass auch die Demontage von Elektro- und Elektronikkomponenten Mehrwerte bringen kann.
    Neue Chancen durch Demontage
    Metalle werden bei der Verwertung von Altautos seit jeher für das Recycling separiert. Eine vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebene Studie kommt zu dem Schluss, dass auch die Demontage von Elektro- und Elektronikkomponenten Mehrwerte bringen kann. (S. 24)
    Schweden hat in Sachen Recycling einen guten Ruf. Aber trotz hoher Recyclingquoten hat die Industrie mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Diese sind auch ein Grund, warum man in Schweden über die Rücknahme des EU-Kreislaufwirtschaftspakets nicht besonders unglücklich ist.
    Viel mehr als nur Sammlung
    Schweden hat in Sachen Recycling einen guten Ruf. Aber trotz hoher Recyclingquoten hat die Industrie mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Diese sind auch ein Grund, warum man in Schweden über die Rücknahme des EU-Kreislaufwirtschaftspakets nicht besonders unglücklich ist. (S. 30)
    Ab diesem Frühjahr werden die Schweden mehr darüber lernen, wie man nachhaltiger konsumiert. Reparieren, wiederverwenden und vermeiden heißen die Schlagworte, die im ganzen Land verbreitet werden sollen. Ein goldenes Label spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle.
    Bewusster konsumieren in Schweden
    Ab diesem Frühjahr werden die Schweden mehr darüber lernen, wie man nachhaltiger konsumiert. Reparieren, wiederverwenden und vermeiden heißen die Schlagworte, die im ganzen Land verbreitet werden sollen. Ein goldenes Label spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. (S. 31)
    Stefan Ekström, Geschäftsführer von Presona, spricht über seine Unternehmensvisionen, die schwedische Recyclingindustrie und seine Erwartungen für die Zukunft der Branche.
    Viel zu tun für die Recyclingindustrie
    Stefan Ekström, Geschäftsführer von Presona, spricht über seine Unternehmensvisionen, die schwedische Recyclingindustrie und seine Erwartungen für die Zukunft der Branche. (S. 32)

    Weitere Beiträge

    „Energiefresser“ in Unternehmen aufzuspüren und abzuschalten ist das Fachgebiet von Alexander Krebs und Sebastian Schünemann. Die Projektingenieure des Alba Energiemanagement-Teams leisten dabei Pionierarbeit, denn Best Practices gibt es bisher kaum. Ein Berufsportrait in Zusammenarbeit mit Recyclingnews.info.
    Ein Duo für Energieeffizienz
    „Energiefresser“ in Unternehmen aufzuspüren und abzuschalten ist das Fachgebiet von Alexander Krebs und Sebastian Schünemann. Die Projektingenieure des Alba Energiemanagement-Teams leisten dabei Pionierarbeit, denn Best Practices gibt es bisher kaum. Ein Berufsportrait in Zusammenarbeit mit Recyclingnews.info. (S. 12)
    Nicht überall sind die Möglichkeiten für den Einsatz einer Kanalballenpresse mit herkömmlichem Stromverbrauch gegeben. Die neue Kanalballenpressenreihe von Aventek stellt geringere Anforderungen an den Stromanschluss und liefert dabei die gleiche Qualität wie Pressen mit Standardstromversorgung.
    Sparsamer pressen
    Nicht überall sind die Möglichkeiten für den Einsatz einer Kanalballenpresse mit herkömmlichem Stromverbrauch gegeben. Die neue Kanalballenpressenreihe von Aventek stellt geringere Anforderungen an den Stromanschluss und liefert dabei die gleiche Qualität wie Pressen mit Standardstromversorgung. (S. 18)
    Bei der grenzüberschreitenden Beförderung von Abfällen gilt, je nachdem welches Verkehrsmittel gewählt wird, eine besondere internationale Vorschrift, die das privatrechtliche Vertragsverhältnis zwischen dem Absender und der Transportperson regelt.
    Abfall auf der Reise
    Bei der grenzüberschreitenden Beförderung von Abfällen gilt, je nachdem welches Verkehrsmittel gewählt wird, eine besondere internationale Vorschrift, die das privatrechtliche Vertragsverhältnis zwischen dem Absender und der Transportperson regelt. (S. 27)
    Der Kupferbedarf wurde unterschätzt – das äußert sich jetzt in steigenden Preisen für das rote Metall, dessen Markt nach wie vor von Schrottknappheit geprägt ist. Der übrige Markt für NE-Metalle bleibt hingegen ruhig, die Nachfrage ist weiterhin verhalten.
    Kupfer-Boom zum Neujahrsfest
    Der Kupferbedarf wurde unterschätzt – das äußert sich jetzt in steigenden Preisen für das rote Metall, dessen Markt nach wie vor von Schrottknappheit geprägt ist. Der übrige Markt für NE-Metalle bleibt hingegen ruhig, die Nachfrage ist weiterhin verhalten. (S. 34)

    Rubriken

    Vertrauensfrage
    Editorial
    Vertrauensfrage (S. 3)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 37)
    Termine + Impressum
    (S. 38)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 39)

    Sortierrest

    Will Lidl an die Wertstoffe seiner Kunden kommen? Zusammen mit dem Entsorger Zentek hat der Einzelhändler eine Recyclingstation vorgestellt.
    Schöne Sammelwut
    Will Lidl an die Wertstoffe seiner Kunden kommen? Zusammen mit dem Entsorger Zentek hat der Einzelhändler eine Recyclingstation vorgestellt. (S. 42)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 05 / 2015

    Preis: EUR 10,40 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung