Neue Analysegeräte für Aluminiumlegierungen

Hitachi High-Tech Analytical Science Corporation hat eine modernisierte Produktlinie von LIBS-Handspektrometern unter dem Namen Vulcan+ auf den Markt gebracht.
Foto: Hitachi High-Tech Analytical Science GmbH

Zusätzlich zur Aktualisierung der bereits erhältlichen Modelle Smart und Expert beinhalte diese Produktreihe ein neues Modell mit der Bezeichnung Optimum+.

Das neue Modell Vulcan Optimum+ wurde speziell für die Analyse von Aluminiumlegierungen optimiert, so der Hersteller. Es verfüge über ein neues Hochleistungsspektrometer, das die Messung von Lithium in Aluminiumlegierungen ermögliche und auch Bor-Aluminium-Legierungen messen könne. Bor und Lithium seien Elemente, die nicht mit einem tragbaren Röntgenfluoreszenzanalysegerät (RFA) gemessen werden können. Vulcan Optimum+ sei das ideale Instrument zur Bestimmung moderner Luft- und Raumfahrtlegierungen in der Fertigung und beim Recycling von Altmetallen. Mit dem Cloud-Service haben die Benutzer jederzeit und überall Echtzeitzugriff auf die Ergebnisse.

Mikko Järvikivi, Leiter der Abteilung Produktmanagement, erklärt: „Das Handspektrometer Vulcan zeichnet sich durch branchenführende Analysefähigkeiten aus und ist für seine Schnelligkeit, Benutzerfreundlichkeit und Robustheit bekannt. Wir werden auch weiterhin in die Entwicklung unserer LIBS-Produktpalette investieren und gemeinsam mit unseren Kunden daran arbeiten, marktführende Messgeräte herzustellen.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here