ALDI führt Trennhinweise ein

ALDI Nord und ALDI SÜD wollen selbsterklärende Hinweise zur richtigen Wertstofftrennung auf allen Eigenmarken einführen.
ALDI Nord und ALDI SÜD führen selbsterklärende Hinweise zur richtigen Wertstofftrennung auf allen Eigenmarken ein.

Dafür haben sie nach eigenen Angaben „Tipps für die Tonne“ entwickelt, die zeigen sollen, wie die einzelnen Bestandteile einer Verpackung richtig entsorgt werden. Ab Frühjahr 2019 sollen die ersten Hinweise auf ALDI-Produkten zu finden sein.

„Der Ausbau der Kreislaufwirtschaft kann nur gelingen, wenn die Recyclingquoten erhöht werden. Mit unseren Trennhinweisen leisten wir dazu einen wichtigen Beitrag. Denn nur was richtig getrennt wird, kann besser recycelt werden“, so Kristina Bell, Group Buying Director bei ALDI SÜD, verantwortlich für Qualitätswesen & Corporate Responsibility.

die Entsorgungshinweise sollen zeigen, in welche Tonne eine Verpackung und ihre einzelnen Bestandteile gehören – Papier, Glas oder gelbe Tonne. Die Hinweise sollen sukzessive auf allen Eigenmarken-Verpackungen integriert werden. „Unsere innovativen Hinweise zur Verpackungstrennung sind ein weiterer wichtiger Schritt der ALDI Verpackungsmission“, sagt Rayk Mende, Geschäftsführer Corporate Responsibility & Quality Assurance bei ALDI Nord. „Damit möchten wir unseren Kundinnen und Kunden die Mülltrennung so einfach wie möglich gestalten und sie dabei unterstützen, gemeinsam mit uns etwas für die Umwelt zu tun.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here