Neue Mitglieder für Metal Packaging Europe

Constellium und Novelis schließen sich mit sofortiger Wirkung der Vereinigung europäischer Hersteller von starren Metallverpackungen an.
Timo Klostermeier, pixelio.de

Constellium und Novelis seien global führende Aluminiumhersteller innerhalb des Getränke- und Lebensmittelmarktes. Gemeinsam betreiben sie 24 Fabriken mit mehr als 13.000 Beschäftigten in ganz Europa. Andy Doran (Novelis) und Raphael Thevenin (Constellium) werden die Interessen ihrer jeweiligen Unternehmen innerhalb von Metal Packaging Europe vertreten.

Die neue Partnerschaft soll dazu beitragen, die Ziele der Branche noch stärker zu bündeln und voranzutreiben. Dies betreffe zum Beispiel eine angemessene und faire Berücksichtigung der Brancheninteressen im Rahmen der europäischen Gesetzgebung. Ein weiterer Ansatz seien zielgerichtete Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, welche die wichtige Rolle, die die Metallverpackungsindustrie im Sinne einer vollständig funktionierenden Kreislaufwirtschaft spielen kann, hervorheben sollen.

„Das ist die richtige Entscheidung für unsere Unternehmen und die Mitglieder von Metal Packaging Europe. Wir freuen uns, dass uns die Möglichkeit gegeben wird, diese zukunftsorientierte Organisation zu unterstützen”, sagt Alex Kuzan (Vice President Can Products, Novelis Europe).

Raphael Thevenin fügt hinzu: „Dies ist ein wichtiger Schritt für unsere gesamte Branche. Gemeinsam sind wir schneller und besser, wenn es um die Förderung von Metallverpackungen und die Kommunikation ihrer Vorteile geht.”

„Mit Constellium und Novelis versammeln wir jetzt die gesamte Wertschöpfungskette starrer Metallverpackungen unter einem Dach”, erklärt Colin Gillis, Vorsitzender von Metal Packaging Europe. „Das führt dazu, dass wir künftig noch deutlicher mit einer Stimme auftreten werden und unsere Position innerhalb der relevanten Märkte zusätzlich und nachhaltig stärken.”

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here