IFAT: viel Neues bei Metso

Metso stellt zur IFAT drei neue Produktsegmente vor: die N-Serie, die Shredder-Steuerung SDA und die Stahl-Guss-Hämmer.
Foto: Metso Germany GmbH
Foto: Metso Germany GmbH

Shreddern, Pressen, Schneiden ist jetzt nicht nur mit den schweren Shreddern und Anlagekomponenten der ETA-Serie realisierbar, sondern nun auch mit der N-Serie, die, Metso zufolge, sehr gut auf die Anforderungen von kleinen, mittleren und größeren Unternehmen ausgerichtet ist.

Unter der Marke Lindemann bringt Metso Germany zudem eine weitere Neuerung auf den Markt: Mit dem Shredder Drive Assistent (SDA) soll sich die Anlagen-Effizienz von Lindemann-Shreddern sowohl bei Altanlagen wie auch bei neuen Maschinen optimieren und deutlich steigern lassen. Zusätzlich sollen die neue Metso-Stahl-Guss-Hämmer mit ihrem speziellen Gussgefüge deutlich verbesserte Standzeiten erbringen.

Metso N-Serie, neue Recycling-Linie für Metallaufbereitung
Die Beobachtung und Entwicklung der Märkte, die Wünsche der Recycling-Industrie, liefen in den letzten Jahren auf das Ergebnis zu, dass schwere Maschinen aus dem Premiumsektor nicht mehr in jedem Fall das Mittel der Wahl sind, erklärt das Unternehmen. Metso Germany habe hierauf mit der Entwicklung einer neuen N-Serie reagiert. Gerade kleineren und mittleren Verarbeitern, in Teilen auch größeren, soll hiermit entsprochen werden.

Die N-Serie sei eine komplette Recycling-Linie kleinerer Bauart. Sie weise eine Variationsbreite zu wettbewerbsfähigen Preisen auf, biete kompakte Anlagenmaße und zeichne sich durch eine robuste Konstruktion aus. Neben dem Engineering, der Herstellung, runde zudem ein umfassendes Angebot von Dienstleistungen den Marktstart der N-Serie ab, heißt es weiter.
Die Düsseldorfer Techniker und Ingenieure helfen im Engineerung und in der Beratung bei der Vorbereitung auf einen Kauf sowie bei der Inbetriebnahme und Prozessoptimierung, so Metso. Circa dreißig Monteure stehen von Düsseldorf aus für den weltweiten Einsatz bereit.

Metso SDA, intelligente Steuerung für Lindemann-Shredder
Der Shredder Drive Assistent, kurz SDA, soll nach Aussagen des Herstellers eine maximale Ausnutzung der installierten Shredderleistung bei den Shreddern Marke „Lindemann“, ermöglichen. Wie zu erfahren war, unterstützt die intelligente Steuerung die Prozesstechnik der Schrottzuführung im Verhältnis zum Durchsatz. Mit Erkennen der Lage unterstütze das Sensorik-System den Arbeits- und Beobachtungsprozess des Bedienpersonals. Dies mit dem Fazit, dass die durchschnittliche Durchsatzleistung deutlich zu erhöhen ist. Das System SDA ist sowohl als Nachrüstung wie auch als Option für Neumaschinen erhältlich.

Neue Metso Stahl-Guss-Hämmer mit optimierter Standzeit
Ein wichtiges Detail für die Anlageneffizienz der Shredderlinien sind die eingesetzten Hämmer. Mit dem Ziel, hier die Standzeiten zu verlängern, entwickelte Metso eine neue Hammer-Baureihe. Mit einer speziellen Legierung sollen die neuen Stahl-Guss-Hämmer mit ihrer hochwertigen Qualität aus der konzerneigenen Gießerei jetzt eine wesentlich bessere Wirtschaftlichkeit ermöglichen. Diese neue Anlagen-Effizienz ergebe sich für die Metso-Shredder aller Baureihen.

Halle B4
Stand 451/550

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here