IFAT: Neuer Mietenumsetzer von Komptech

Mit dem selbstfahrenden Mietenumsetzer Topturn X5000 erweitert Komptech seine Topturn X-Baureihe.
Mit dem neuen Mietenumsetzer Topturn X5000 steht jetzt die perfekte Maschine für den mittleren und oberen Leistungsbereich zur Verfügung. Foto: Komptech
Mit dem neuen Mietenumsetzer Topturn X5000 steht jetzt die perfekte Maschine für den mittleren und oberen Leistungsbereich zur Verfügung. Foto: Komptech

Die Topturn X-Baureihe bekommt Zuwachs. Auf der IFAT präsentiert Komptech mit dem neuen Topturn X5000 einen neu entwickelten selbstfahrenden Mietenumsetzer, der sich ideal für den mittleren und oberen Leistungsbereich eignet. Während der  Topturn X4500 eher als Einstiegsmaschine für den Bereich der kleineren Kompostanlagen gilt, ist der neue Topturn X5000 Komptech zufolge sehr gut für die auf vielen Kompostanlagen gängige Mietenbreite von fünf Metern beziehungsweise eine Mietenhöhe von zwei Metern geeignet. Wird das Leistungspotenzial voll ausgeschöpft, könnten in einer Stunde bis zu 4.000 Kubikmeter Kompost umgesetzt werden.

Die neue „Fünf-Meter-Maschine“ soll in zwei Leistungsstufen verfügbar sein. Neben dem 250-kW-Dieselmotor wird es auch einen Cat C7.1 BiTurbo Motor mit 205 kW geben, so der Hersteller. Damit könne ein attraktiver Einstiegspreis realisiert werden. Alle Motoren entsprechen der aktuellen Abgasnorm und bleiben dank des groß dimensionierten Kühlsystems in allen Situationen sicher im grünen Bereich.

Die mit einem Durchmesser von 1,2 Metern bewusst groß ausgelegte Umsetzwalze sorge für den hohen Durchsatz und damit für die in der Kompostierung angestrebte bestmögliche Durchmischung des Mietenmaterials. Ebenso wichtig sind Komptech zufolge die auf der Walze um 180 Grad drehbaren Werkzeuge, die damit zweifach verwendbar sind und auf diese Weise die Betriebskosten noch weiter senken. Die neuen, einteiligen Räumschilder erlauben einen noch schnelleren und komfortableren Wechsel von der Arbeits- in die Transportstellung, sodass auch der Transport wesentlich günstiger ausfallen wird.

Halle B6, Stand 405/504

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here