Sicon-Schneidmühlen als Einzelmaschinen

Sicon bietet seine Schneidmühlen für die Kabelaufbereitung auch als Einzelmaschinen für die Integration in bestehende Anlagen an.

Die Schneidmühlen der Baureihe SIC-G und SIC-GX zeichnen sich laut Hersteller unter anderem durch folgende Merkmale aus:

  • Massive Stahlschweißkonstruktion für eine lange Lebensdauer
  • Schräg geteiltes Gehäuse für optimale Zugänglichkeit
  • Austauschbarer Verschleißschutz an allen materialberührenden Teilen, selbst unterhalb der Statormesserleisten
  • Rotor- und Statormesser außerhalb der Mühle einstellbar
  • Hydraulisch absenkbarer Siebkorb

Sicon-Schneidmühlen werden in verschiedenen Varianten von 600 mm bis 2000 mm Rotorbreite sowie von 15 bis 315 kW Antriebsleistung gebaut.

Die Schneidmühlen werden laut Hersteller auch für die Kunststoffaufbereitung gebaut. Es stehen verschiedene Baureihen für unterschiedlichste Anwendungen bereit.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar schreiben