SCHLAGWORTE: Verwertungsquote

Deutschland verwertet die meisten Abfälle stofflich

| Das Abfallaufkommen in Deutschland betrug im Jahr 2011 nach vorläufigen Ergebnissen 386,7 Millionen Tonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist die Abfallmenge damit gegenüber 2010 um 3,7 Prozent angestiegen. Die Verwertungsquote habe 2011 bei über 77 Prozent gelegen, so Destatis.

Verwertungsquoten von Verkaufsverpackungen 2011 gesunken

| Die Verwertungsquoten von Verkaufsverpackungen privater Endverbraucher ist 2011 leicht rückläufig gewesen. Damit weist die Kurve der Verwertungsquote in Deutschland mit 86,7 Prozent in 2011 (2010: 87,3 Prozent) erstmals seit 2005 nach unten. Das geht aus der „Recycling-Bilanz für Verpackungen“ der GVM hervor,

Rheinland-Pfalz nimmt Kurs auf 90-Prozent-Verwertungsquote

| 2011 konnten aus dem Hausmüll in Rheinland-Pfalz noch mehr Wertstoffe eingesammelt werden als in den Jahren zuvor. Das ist für das Wirtschafts- und Energieministerium aber noch nicht genug. Angestrebt wird eine Verwertungsquote von mindestens 90 Prozent bis 2015.

Baden-Württemberg verwertet fast 84 Prozent seines Mülls

| Das Gesamtaufkommen an Abfällen in Baden-Württemberg summierte sich 2011 auf rund 40,5 Millionen Tonnen. Fast 84 Prozent der Abfälle seien in die Verwertung gegangen. Das berichtet das Statistische Landesamt

DSD erzielt Gesamtverwertungsquote von 104 Prozent

| Die vom Dualen System erreichten Verwertungsquoten für gebrauchte Verkaufsverpackungen sind 2010 erneut gestiegen und bewegen sich weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Das teilt die Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) mit. Die Gesamtverwertungsquote liege mit 104 Prozent wieder über 100 Prozent – damit DSD mehr Verpackungen eingesammelt und recycelt, als an ihrem dualen System beteiligt waren.

GRS Batterien erzielt Sammelquote von 44 Prozent

| 14.507 Gewichtstonnen an Alt-Gerätebatterien sind 2010 über das Rücknahmesystem der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesysttem Batterien (GRS Batterien) gesammelt worden. Dies entspreche einer Sammelquote von 44 Prozent, schreibt die GRS Batterien in ihrem Jahresbericht für 2010. Damit übertreffe das System schon heute die durch das Batteriegesetz definierten Vorgaben von 35 Prozent für 2012.

Schweiz übertrifft Recyclingquote bei Getränkeverpackungen

| Gute Recyclingquote in der Schweiz: Die Getränkebranche hat 2007 bei allen Getränkeverpackungen die Verwertungsquote von mindestens 75 Prozent erreicht. Wie das Schweizer Bundesamt für Umwelt mitteilt, haben erstmals auch PET-Flaschen mit 78 Prozent die Verwertungsvorgabe erfüllt.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link