SCHLAGWORTE: FFK Environment

Insolvenzverfahren über FFK-Konzern eröffnet

| Das Amtsgericht Cottbus hat das Insolvenzverfahren für den FFK-Konzern eröffnet. Für das Unternehmen aus dem Bereich Abfallentsorgung und Rückgewinnung von Sekundärrohstoffen soll das Bieterverfahren noch im Januar beginnen.

FFK Environment stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

| Schon seit geraumer Zeit vermeldet der Hersteller von Ersatzbrennstoffen FFK Environment wirtschaftliche Probleme. Nun hat das Unternehmen einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahren gestellt.

Rating-Agentur stuft FFK Environment herab

| Erst kürzlich hat der Hersteller von Ersatzbrennstoffen FFK Environment einen Umsatzrückgang bekannt gegeben, nun hat die Rating-Agentur Creditreform das Rating für das Unternehmen gesenkt.

FFK Environment verbucht Umsatzrückgang

| FFK Environment hat im Jahr 2012 einen Umsatz von 23,4 Millionen Euro erzielt. Das bedeutet einen Rückgang von 3,3 Millionen Euro im Vergleich zu 2011. Als Grund für diese negative Entwicklung sieht FKK Environment die branchenweit nachteilige Preisentwicklung bei der Rohstoffproduktion, der Annahme, Sortierung und Verarbeitung von Abfällen zu Ersatzbrennstoffen.

FFK Environment startet industrielle Biokohleproduktion

| FFK Environment hat die erste industrielle Biokohleproduktion aus Reststoffen in Deutschland gestartet. Das Investitionsvolumen für das Werk im brandenburgischen Forst liege bei rund 10 Millionen Euro. Das Werk habe eine Produktionskapazität von bis zu 200.000 Tonnen pro Jahr, weitere Standorte seien bereits geplant.

FFK Environment verbucht 2012 Umsatzrückgang

| FFK Environment hat 2012 laut vorläufigen Geschäftszahlen einen Umsatz von 23,4 Millionen Euro erzielt nach 26,7 Millionen im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 0,24 Millionen Euro (Vorjahr: 1,03 Millionen Euro). Der Spezialist für die Produktion von Sekundärrohstoffen plant derweil weitere Werke zur Herstellung der „FFK Biokohle“.

Operatives Ergebnis bei FFK Environment auf Vorjahresniveau

| Die FFK Environment GmbH liegt mit einem operativen Ergebnis in Höhe von 1,0 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Das geht aus dem Geschäftsbericht hervor, den der Spezialist für die Produktion von Sekundärrohstoffen vorgelegt hat. Und das trotz hoher Investitionen im ersten Halbjahr 2012.

FFK Environment auf Wachstumskurs

| Die FFK Environment GmbH hat im Geschäftsjahr 2011 den Umsatz um 10 Prozent auf 26,7 Millionen Euro gesteigert. „2011 war ein Quantensprung für unser Unternehmen“, kommentierte Frank Kochan, Geschäftsführer der FFK Environment, bei der Vorlage des Geschäftsberichts.

FFK Environment übernimmt Berliner Entsorger

| Die FFK Environment GmbH hat einen Container-Dienst in Berlin vollständig übernommen. Das gibt der Hersteller von Ersatzbrennstoffen aus Abfällen bekannt. Die neue FKK-Tochter sei auf die Entsorgung von Bau- und anderen Gewerbebetrieben im Raum Berlin/Brandenburg spezialisiert. Über den Kaufpreis wurde laut FFK Environment Stillschweigen vereinbart.

EBS-Produzent FFK beendet Anleihe-Emission vorzeitig

| Die FFK Environment GmbH hat ihre Anleiheemission vorzeitig beendet. Das hat der Hersteller von Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Abfällen heute bekannt gegeben. Mit dem bis Anfang Oktober erreichten Volumen von 16 Millionen Euro und weiteren Finanzierungsoptionen habe die Gesellschaft eine starke Basis für das weitere Unternehmenswachstum geschaffen. Mit den Mitteln aus der Anleihe plant FFK, die Produktionskapazitäten für EBS durch neue Werke sowie Übernahmen in den kommenden Jahren deutlich auszubauen.

FFK Environment plant erstes Werk für Kompositpellets

| Die FFK Environment GmbH plant ihre erste Produktionslinie zur Herstellung von Kompositpellets zur klimafreundlichen Energiegewinnung zu errichten. Dazu habe das Unternehmen von der Kreisstadt Forst (Lausitz) eine Werkshalle samt Grundstück mit einer Produktionsfläche von 12.000 Quadratmeter erworben. Das teilt der Hersteller von Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Abfällen mit. FFK plant dort Investitionen mit einem Volumen von 10 Millionen Euro.

FFK Environment plant Unternehmensanleihe

| Die FFK Environment GmbH plant die Begebung einer Unternehmensanleihe zur Finanzierung ihrer Wachstumspläne.. Das hat der Hersteller von Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Abfällen mitgetielt. Die Emission ist demnach für Mai vorgesehen. Beabsichtigt sei die Aufnahme der Wertpapiere in den „mittelstandsmarkt“ der Börse Düsseldorf.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link