SCHLAGWORTE: Baumarkt

BSR will E-Schrott in Baumärkten sammeln

| Die Berliner Stadtreinigung (BSR) sammelt in Rahmen ein Kooperation alte Elektrokleingeräte in mehreren Baumärkten. Nach BSR-Angaben ist die Aktion in den Hornbach-Filialen zunächst auf ein halbes Jahr begrenzt.

Mangelhafter Service in Baumärkten zu Energiesparlampen

| Die Mehrzahl der deutschen Baumärkte informiert ihre Kunden nur unzureichend über Rückgabemöglichkeiten von schadstoffhaltigen Bauschaumdosen und Energiesparlampen. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche (DUH) nach einer Service-Untersuchung in 52 deutschen Baumarktfilialen.

Lightcycle spannt Sammelstellennetz immer weiter

| Das Rücknahmesystem für LED- und Energiesparlampen Lightcycle wächst. Verbraucher könnten ihre ausgedienten Lampen mittlerweile an über 7.300 aktiv beworbenen Sammelstellen abgeben, sagt Lightcycle.

Singapur will Baumaterial aus WtE-Asche gewinnen

| Singapur plant aus Bodenasche einer Waste-to-Energy-Anlage (Wte) Baumaterial zu gewinnen. Dazu wolle der südasiatische Stadtstaat mit der US-amerikanischen Firma IBA Green zusammenarbeiten. Wie die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Pioneer Exploration (PIEX) mitteilt, liefen gerade Analysen der toxischen Bodenasche. Eine Zusage könne erst nach den absolvierten Tests gemacht werden.

Hornbach verpflichtet sich, Grenzwerte nicht zu überschreiten

| Die Hornbach-Baumarkt AG verpflichtet sich, zukünftig nur Energiesparlampen zu verkaufen, welche die geltenden Grenzwerte für Quecksilber nicht überschreiten. Das gehe aus einem am Freitagnachmittag an die Deutsche Umwelthilfe (DUH) geschickten Schreiben hervor. Hornbach werde nun im Wege eines Anerkenntnisurteils verurteilt, nur noch Energiesparlampen zu verkaufen, die den Grenzwert für Quecksilber einhalten. Im Falle eines Verstoßes drohen Ordnungsgelder von bis zu 250.000 Euro, so die DUH.

Nicht zu viel Quecksilber in Hornbachs Energiesparlampen

| Der Quecksilbergehalt der durch die Hornbach-Baumarkt AG vertriebenen Kompaktleuchtstofflampen übersteigt nicht die gesetzlichen Höchstmengen. Das hat Hornbach mitgeteilt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte bei Testkäufen festgestellt, dass einzelne Exemplare mehr als fünf Milligramm Quecksilber enthielten. Mittlerweile lägen die Erklärungen dafür vollständig vor.

Entsorgung von Bauschaumdosen – Baumärkte informieren immer noch unzureichend

| Deutlich mehr Baumärkte als noch vor einem Jahr klären ihre Kunden über die Rückgabemöglichkeiten von leeren PUR-Schaumdosen auf. Allerdings sind die Hinweisschilder meistens schlecht lesbar, hängen an versteckten Stellen oder sind in zu kleiner Schrift gedruckt, beklagt die Deutsche Umwelthilfe.

Metalldiebe werden immer dreister

| Die Fälle, in denen Metalldiebe zugeschlagen haben, werden immer kurioser. Auch in Franken schlagen die Ganoven mittlerweile zu, meldet die Mainpost. Hier eine Auswahl der spektakulärsten Fälle:

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link