Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Registrierung, Anwendung und Risikobewertung von Nanomaterialien

Ort: Mainz
27.11.2018 - 28.11.2018

Für Nanomaterialien gelten in der EU zukünftig einheitliche Regeln. Künftig müssen Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender im Zuge der Registrierung bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) genaue Daten zu Nanomaterialien liefern. Die geänderte Verordnung tritt Januar 2020 in Kraft. Eine internationale Konferenz der Akademie Fresenius speziell zu Nanomaterialien liefert aktuelle Informationen zur regulatorischen Praxis in Europa und diskutiert neue Erkenntnisse zu Auswirkungen von Nanomaterialien auf Umwelt und Gesundheit. Die Konferenz „Nanomaterials – Regulation, Characterisation and Risk Assessment of Substances in Nano Forms“ findet vom 27. bis 28. November in Mainz statt.

Details

Beginn:
27.11.2018
Ende:
28.11.2018
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://bit.ly/2PobYlQ

Veranstalter

Die Akademie Fresenius
Telefon:
+49 40 41909304
E-Mail:
presse@akademie-fresenius.de
Website:
www.akademie-fresenius.de
« Recht und Wirtschaft
Modernes Abfallmanagement »