Bau- und Abbruchabfälle

bvse fordert Mantelverordnung mit Augenmaß

| Der bvse-Fachverband Mineralik – Recycling und Verwertung will sich engagiert in die weiteren Beratungen zur Mantelverordnung einbringen.

Aktionsgemeinschaft für sichere HBCD-Entsorgung

| Verbänden und Unternehmen aus Handwerk, Bau-, Dämmstoff-, Kunststoff- und der Entsorgungsbranche die Aktionsgemeinschaft „Sichere und fachgerechte Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoff-Abfällen“ (AG EHDA) gegründet.
Gütegemeinschaf Abbrucharbeiten

Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten wählt Vorstand

| Auf der Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V. wurde am 31. März 2017 in Köln ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Markus von Olnhausen als Vorsitzender und Johannes Schlenter als Stellvertretender Vorsitzender einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Backenbrecher

Backenbrecher im Recycling-Einsatz

| Kompakt, gut transportierbar und flexibel einsetzbar sollte die neue Brechanlage für das Abbruch- und Recyclingunternehmen Wohlfarth Baggerbetrieb sein. Deshalb fiel die Entscheidung auf eine mobile Backenbrechanlage Mobicat MC 100 R EVO von Kleemann.

90 Prozent aller mineralischen Bauabfälle verwertet

| Die Initiative Kreislaufwirtschaft Bau hat dem Bundesbauministerium ihren aktuellen Bericht übergeben.
Recyclingbeton

Stapelblöcke aus Recyclingbeton für Markt zugelassen

| Die „ETU-Blöcke“ der Eigenschen Trocken- und Umwelttechnik GmbH (ETU) aus Altbernsdorf bei Görlitz wurden von der Gesellschaft zur Prüfung, Überwachung und Zertifizierung von Bauprodukten und -verfahren GmbH als „Betonbauteile für spezielle Anwendungsgebiete“ zertifiziert und dürfen damit ab sofort das Gütezeichen des Bundes Güteschutz Beton- und Stahlbetonfertigteile tragen.

Baugewerbe: Gewerbeabfallverordnung stoppen

| Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes befürchtet ein „bürokratisches Monster“, dass durch Getrenntsammlung und Dokumentationspflicht das Bauen weiter verteuern werde.

Polystyrol-Entsorgung weiterhin problematisch

| Nach Angaben des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) habe das vom Bundesrat beschlossene Moratorium für die Entsorgung von HBCD-haltigen Abfällen keine Lösung des Entsorgungsproblems gebracht.

Substanzielle Änderungen an Mantelverordnung gefordert

| Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, der Zentralverband des Deutschen Handwerks, der Deutsche Abbruchverband und die Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe haben dem BMUB eine gemeinsame Stellungnahme zum Referentenentwurf der Mantelverordnung übermittelt.

Über 900 Teilnehmer bei Fachtagung Abbruch

| Mit über 900 Teilnehmern und insgesamt 115 Ausstellern konnten neue Bestmarken erreicht werden, wie Andreas Pocha, Geschäftsführer des Deutschen Abbruchverbands (DA) in seiner Eröffnung verkündete.
MVA

IGAM und ITAD: Bundeseinheitliche Regelung dringend erforderlich

| Zwar seien Hausmüllverbrennungsschlacken mit knapp 6 Millionen Tonnen nicht der mengenintensivste mineralische Abfallstrom, doch habe eine Ausgestaltung der Mantelverordnung für die zukünftige Verwertung eine große Bedeutung.

Verbände: Mantelverordnung auf den Weg bringen

| Die Branchenverbände BDE, Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e.V. (BRB) und der Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. (GVSS) fordern, die Mantelverordnung noch in dieser Legislaturperiode auf den Weg zu bringen. Der Appell richtet sich an die Bundesregierung und den Bundesrat, die sich nach Abschluss der Verbändeanhörung mit der Verordnung befassen.

Mantelverordnung: BDE fordert Kabinettsbeschluss

| Durch die drohende Deponieknappheit für insbesondere mineralische Abfälle ist die Diskussion um die Mantelverordnung erneut aufgeflammt. Um das Problem nicht stärker wachsen zu lassen, fordert der BDE eine rasche Verabschiedung des mehrere Verordnungen umfassenden Regelwerkes zum Umgang mit mineralischen Abfällen und Bodenmaterial.

bvse: Recyclingbaustoffe konsequenter einsetzen

| Mit der Akzeptanz von Recyclingbaustoffen und dem Referentenentwurf der Mantelverordnung standen zwei Themen im Mittelpunkt des von 210 Teilnehmern besuchten 4. Mineraliktages und Baustoff Recycling Forums.