Bau- und Abbruchabfälle

Nürnberg setzt künftig auf Recyclingbaustoffe im Straßenbau

| Als Ergebnis eines erfolgreich verlaufenen Pilotprojektes soll künftig der Einsatz von Recyclingbaustoffen für den Straßenbau grundsätzlich möglich sein. In einem bvse-Interview erläutert der Technische Werkleiter Marco Daume die Entscheidung des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR).

Neuer effizienter Cad-Radlader

| Der neue Cat-Radlader 986K hat eine Schaufelnutzlast von 12,7 Tonnen und erreicht mehr Effizienz für weniger Kosten pro Tonne.
Mantelverordnung

DUH fordert Einhaltung der Getrenntsammlung giftiger Dämmstoffe

| Die Verordnung zum Umgang mit giftigen Dämmstoff-Abfällen tritt zum 1. August 2017 in Kraft. Die Deutsche Umwelthilfe fordert die Einstufung HBCD-haltiger Abfälle als gefährlich, die Sicherstellung des Vollzugs sowie den Aufbau eines Recyclingsystems für HBCD-haltige Abfälle.

Gute Aussichten

| Die heute in Kraft getretene Änderung des Chemikaliengesetzes, welche die Ermächtigungsgrundlage um die Informations- und Mitwirkungspflichten des Bauherrn erweitert, lässt die Branche der Bau- und Abbruchunternehmen und der Schadstoffsanierer hoffen.
Bauabfälle

Bauabfälle per App entsorgen

| Wastebox.biz ist eine App, mit der Baufirmen die Entsorgung ihrer Abfälle organisieren können sollen. Sie bietet laut Saubermacher einen schnelleren Service und mehr Qualität.
Mantelverordnung

Heterogenes Bild beim Baustoff-Recycling in Europa

| Im Ergebnis ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung in Brünn stellt die EQAR sehr unterschiedliche Rahmenbedingungen für das Baustoff-Recycling in Europa fest.
HBCD

BDG fordert Nachbesserung der Mantelverordnung

| Der Berufsverband befürchtet, dass der für die Probenahme geforderte Kompetenznachweis für viele Geowissenschaftler beträchtliche Einkommenseinbußen bedeuten wird.
Mantelverordnung

Gefährliche Bau- und Abbruchabfälle nehmen um 24 Prozent zu

| Die Menge der in Hessen angefallenen und als gefährlich einzustufenden Abfälle belief sich im Jahr 2015 auf 1,76 Millionen Tonnen. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, war dies die zweitgrößte Menge seit Einführung der Statistik.

Lubo liefert Sortieranlange für Bau- und Abbruchabfall

| Lubo Systems B.V., Teil der Bollegraaf Recycling Solutions Group, hat von BPS Recycling en Bouwsto en, Teil der Janssen Group in Maastricht, Niederlande, den Auftrag für den Bau einer vollständigen Sortieranlage für die Verarbeitung von Bau- und Abbruchabfällen erhalten.
Mantelverordnung

Bundesrat stimmt HBCD-Lösung zu

| Der Bundesrat hat heute der „Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen (POP)“ der Bundesregierung zugestimmt. Sie kann damit wie geplant einen Monat nach Verkündung in Kraft treten.

Bauen nach dem Kreislaufprinzip: Aachener Tagung zeigt Potenziale

| Etwa 130 Fachleute und Bürger diskutierten am 7. Juli 2017 in Aachen über Möglichkeiten und Anwendungsgebiete für das zukünftige Bauen im Kreislauf. Die Veranstaltung „Kreislaufgerechtes Bauen: Methoden, Projekte, Ausblicke“ hat die IRR – Innovationsregion Rheinisches Revier GmbH in Kooperation mit der RWTH Aachen, Juniorprofessur für Rezykliergerechtes Bauen und der Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft Indeland GmbH ausgerichtet.

Chemikaliengesetz: Bauherrenpflicht ist richtiger Schritt

| Der BDE und der Gesamtverband Schadstoffsanierung GVSS begrüßen die neu eingeführte Bauherrenpflicht im Chemikaliengesetz. Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung der Bundestagsvorlage zur Änderung des Gesetzes zugestimmt.

BGRB-Baustoff-Recycling-Symposium

| Bei der Veranstaltung wird es schwerpunktmäßig darum gehen, welche Perspektiven sich zukünftig für das Baustoff-Recycling und die Kreislaufwirtschaft Bau vor dem Hintergrund der geplanten Mantelverordnung/Ersatzbaustoffverordnung ergeben.

Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig und nicht vollziehbar

| Der 7. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Urteil vom 4. Juli 2017 (Az. 7 KS 7/15) auf die Klage einer Naturschutzvereinigung festgestellt, dass der Planfeststellungsbeschluss für die Abfalldeponie Haaßel in der Gemeinde Selsingen rechtswidrig und nicht vollziehbar ist.