RECYCLING magazin 12 / 2016

    Illustration: Esther Zillner
    Was leisten die dualen Systeme eigentlich? Diese Frage wird immer wieder gerne gestellt. Zumindest die ökologischen Erfolge belegt nun eine Studie des Öo-Instituts. Über die Leistungen von Suez und die Lage der Recyclingwirtschaft haben wir im Rahmen der Ifat mit Jean-Marc Boursier gesprochen. Viel gesprochen wurde auch auf dem Altkunststofftag. Die erfreulichste Nachricht der Veranstaltung: Beim Wertstoffgesetz bewegt sich etwas.

    Preis: EUR 10,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Illustration: Esther Zillner
    Ökologisch wertvoll
    Die dualen Systeme haben in ihrer 25-jährigen Geschichte Höhen und Tiefen durchlebt – nicht zuletzt auch in der öffentlichen Wahrnehmung. Eine Studie des Öko-Instituts zeigt nun die ökologischen Leistungen der Systeme auf – und das Potenzial, das in Zukunft noch zu heben ist. (S. 18)

    Schwerpunkt

    Foto: Fredrik von Erichsen
    Nur kaputt ist sicher
    Wenn neue Rechner ins Haus kommen, müssen Unternehmen oft auf Tausenden alter Computer sensible Daten sicher löschen – eine zeitaufwendige Sache. Dank eines Festplattenvernichters von HSM kann Uriel Papierrohstoffe ihren Kunden eine sichere Datenlöschung anbieten: die mechanische Zerstörung der Festplatten. (S. 24)
    Foto: Rainer Sturm; pixelio.de
    Rechtsfalle Rücknahme
    Das neue ElektroG verpflichtet auch Versandhändler, unter bestimmten Bedingungen Altgeräte zurückzunehmen. Da diese in der Regel über keine entsprechende Infrastruktur verfügen, werden sie vor allem auf Brief- und Paketdienstleister zurückgreifen. Dies birgt aber beträchtliche rechtliche Risiken. (S. 26)
    Foto: Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH
    Sicher zerlegt
    Das Zerlegen von LCD-Bildschirmen ist ein aufwendiges und auch nicht ganz ungefährliches Unterfangen. Aber was bisher manuell erfolgte, sollen nun Roboter übernehmen. Erdwich hat eine Anlage entwickelt, in der die Bildschirme in vier Schritten automatisch zerlegt werden können. (S. 30)

    Weitere Beiträge

    Jean Marc Boursier
    Foto: SuezEnv
    „Wir müssen die Einstellung ändern.“
    Jean-Marc Boursier, Group Senior Executive Vice President für Recycling & Recovery Europe bei Suez, im Gespräch über die Lage der Recyclingwirtschaft, das Kreislaufwirtschaftspaket und die künftigen Herausforderungen für die Branche. (S. 12)
    Foto: Springer Verlag
    Eine gute Grundlage
    Die technische Seite des Recyclings ist mindestens ebenso komplex wie die politische. Mit einem neuen Lehrbuch zur Recyclingtechnik wollen Hans Martens und Daniel Goldmann dieser Komplexität Herr werden und Studierenden ebenso wie Praktikern einen Überblick über Verfahren und Methoden geben. (S. 15)
    Foto: GSB
    Groß auch außerhalb Bayerns
    In der inzwischen über 45-jährigen Firmengeschichte war Sonderabfall-Entsorgung Bayern auch immer wieder Gegenstand von Negativschlagzeilen in der Presse. Heute unterschreitet das Unternehmen die zulässigen Emissionswerte seiner Sonderabfallverbrennungsanlage deutlich. (S. 16)
    Foto: Peter von Bechen; pixelio.de
    Kunststoffrecycling kommt voran
    Es gibt viele Herausforderungen, die die Kunststoffrecycler umtreiben. Diese wurden auf dem Altkunststofftag des bvse in Bad Neuenahr alle thematisiert – und für eine bahnt sich sogar eine Lösung an: Das Wertstoffgesetz scheint nun doch noch umgesetzt zu werden, wenn auch unter anderem Namen. (S. 22)
    Foto: Nogarin
    Bei Aluminium ganz vorne
    Wer hätte gedacht, dass der Weltmeister beim Recycling von Aluminiumdosen Brasilien heißt? Seit 20 Jahren werden im Land Aludosen erfolgreich im Kreislauf gehalten. Das Modell ist dabei so erfolgreich, dass es für andere Stoffströme im Land als Vorbild dienen soll. (S. 32)
    Foto: Rainer Luitjens; pixelio.de
    Keine Besserung in Sicht
    Eine Belebung der Märkte für Nichteisenmetalle lässt weiterhin auf sich warten. Die Preise blieben innernahlb der bekannten Bandbreite. Nur Nickel war im Beobachtungszeitraum für eine Überraschung gut. Aber zumindest das bisherige metereologische Tief soll sich bald dem Ende neigen. (S. 34)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 12 / 2016

    Preis: EUR 10,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Daten zur Kontaktperson

    Anrede *

    Nachname *

    Vorname *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Anschrift/Kontakt

    Firma

    Straße/Hausnummer *

    PLZ/Ort *

    Land *

    Zahlungsart *

    Anmerkungen

    * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert