Baerlocher: Additive für Kunststoffrecycling

Aufgrund des großen Interesses der Kunststoff-Recycler am Baerlocher-Stand auf der letztjährigen K-Show hat sich das Unternehmen entschlossen, vom 25. bis 26. März auf der Plastics Recycling Show Europe in Amsterdam auszustellen.
lichtkunst.73, pixelio.de

Baerlocher, Anbieter von PVC-Additiven, bietet auch Additive für PP, PE und andere Thermoplaste. Das Portfolio umfasse den Baeropol RST-Stabilisator – dieser bilde die Grundlage für eine Reihe von Additiv-Blends, die sich als besonders nützlich für Polyolefin-Recycling-Anwendungen erwiesen hätten.

Baerlocher biete im Rahmen seiner Baeropol T-Blend-Produktpalette vollständig formulierte Antioxidantien-Pakete an. Die Stabilisatoren von Baerlocher seien in einer staubfreien Pastillenform erhältlich – diese Produktform werde von Recyclern sehr geschätzt, da die Handhabung pulverförmiger Materialien oft eine Herausforderung ist.

Die verbesserte Qualität des Recyclats werde zum Beispiel in einer nachgeschalteten Folienblasanlage schnell sichtbar. Dort führten weniger Gelierung und weniger Abbauprodukte zu weniger Blasenbrüchen und einer gleichmäßigeren mechanischen Leistung der Folie.

Die Produktpalette umfasst Additiv One-Packs, die nicht nur den MFI stabilisieren, sondern auch dafür sorgen, dass Polypropylen schneller und gleichmäßiger in der Form erstarrt. Dies führt zu kürzeren Zykluszeiten und ermöglicht die Dimensionsstabilität beim Übergang von Charge zu Charge.

Ein weiteres Spezialprodukt, das sich derzeit in Upscaling-Versuchen bei ausgewählten Kunden befinde, sei als PP/PE-Kompatibilisator konzipiert und diene zudem der Verbesserung der Festigkeit der PE-Schmelze. Dieses Produkt sei in der Lage, PE-Rezyklate mit niedriger Schmelzefestigkeit in ein Material zu überführen, das sich für die Rohrextrusion oder das Extrusionsblasformen großer Produkte eignet.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.