Lösungen für steigende Anforderungen im Recycling

Auf der Recycling aktiv will Doppstadt zeigen, wie sich die Bandbreite heutiger Anforde-rungen einfach und effizient umsetzen lassen.
Die Universalschredder der Doppstadt AK-Baureihe liefern maximale Durchsätze in unterschiedlichs-ten Anwendungen. Wer sich zudem maximale Geländetauglichkeit sichern will, kann z.B. beim ketten-getriebenen AK 565 K auf ein Offroad-Fahrwerk (optional) mit deutlich mehr Bodenfreiheit zurückgrei-fen. Bild: Doppstadt

Maschinen von Doppstadt sollen sowohl auf dem eigenen Messestand als auch auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse zu sehen sein. Das Unternehmen will zwei mobile Schredder der weiterentwickelten AK-Baureihe sowie eine Einstiegslösung zur Verarbeitung von mineralischen Abfällen zeigen. Dahinter stehe ein neues Aufbereitungskonzept, das die Siebmaschine 518 FLEX, den Überbandwindsichter EASY 800 und den Dichtetrenner HDS-S umfasst. Darüber hinaus stehe eine weitere Neuentwicklung auf dem Programm: Der Störstoffseparator Selector 400 mit dem neuen Spiralwellensiebdeck SWS 400 ist eine Separationslösung, die auch schwierigste, zur Wicklung neigende Materialien verarbeiten kann.

Thomas Willeke, Leiter Marketing und Kommunikation, erläutert: „Wir sehen, dass Zahl und Vielfalt der Recycling-Unternehmen mit speziellen Anforderungen zunehmen und dass es einen großen Be-darf an passgenauen Konzepten gibt. Unsere Strategie ist hier, ganz eng entlang der konkreten Anforderungen zu entwickeln. Ein Beispiel dafür ist die Kombination aus Selector 400 und SWS 400, die auch kleineren Unternehmen die Möglichkeit eröffnet, u.a. Baumisch- oder Gewerbeabfälle zu separieren. Ein weiteres Beispiel sind unsere neuen Modelle der AK-Baureihe: Mit mehr Leistung, höherer Wartungsfreundlichkeit und Offroad-Option setzen wir Kundenanforderungen 1 zu 1 um.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.