Tomra Sorting präsentiert Innosort Flake

Tomra Sorting Recycling erweitert sein Angebot an Systemen für die Sortierung von Flakes um die Innosort Flake, eine sensorgestützte Lösung für die gleichzeitige Sortierung nach Farbe und Material, mit zuverlässiger Aussortierung von PVC, Metallen und anderen undurchsichtigen und transparenten Flakes.
Foto: Tomra Sorting Recycling

Tomra Sorting Recycling hat die neue Innosort Flake bei der europäischen Fachmesse Plastics Recycling Show Europe – PRSE – vorgestellt. Die innovative Lösung zur Sortierung von PET-Flakes mit dualer Sensortechnologie wurde unter dem Slogan „Materially different with excellent results“ (Grundlegend anders, für hervorragende Ergebnisse) präsentiert.

Neu ist Tomra zufolge die Kombination von Farbkameras mit ultrahochauflösenden NIR-Sensoren des Marktführers Tomra, mit denen die Anlage ausgestattet ist, welche Kunststofffraktionen von 2 bis 12 Millimeter gleichzeitig nach Farbe und nach Polymertypen sortieren kann.

„Zu einem Zeitpunkt, da die rPET-Industrie vor allem an hochwertigem Output zu günstigeren Preisen interessiert ist, bietet sich Innosort Flake als perfekte Universallösung für Kunststoffverwerter an, die eine hochwertige Ausbeute erzielen, Verluste minimieren und ihre betrieblichen Abläufe optimieren möchten, um die Kostenstrukturen ihres Unternehmens zu verbessern“, betont Valerio Sama, Produktmanager Recycling von Tomra Sorting.

Premium rPET-Qualitäten und hohe Ausbeute

Innosort Flake ist mit der patentierten Flying-Beam-Technologie von Tomra ausgestattet, heißt es weiter. Die schnellen und zuverlässigen NIR-Sensoren sollen Polymer ab einer Korngröße von 2 Millimeter erkennen können, sodass weniger wertvolles PET-Flakematerial verloren geht und die Verluste am Ende unter 2 Prozent liegen. Der Sensor erkennt die Materialeigenschaften eines breiten Spektrums an Polymeren. Fremdstoffe wie PVC, PE, PP, PA und POM werden nach Unternehmensangaben aussortiert und die Qualität des Outputs verbessert sich. Die zuverlässige Aussortierung von PVC, Metallen und anderen undurchsichtigen und transparenten Flakes führe zu einer hohen rPET-Qualität, mit der sich bessere Preise erzielen ließen.

Geringe Betriebskosten und schneller ROI

Die kontinuierliche Überwachungsfunktion erlaube den Kunden die Überwachung und Optimierung ihrer betrieblichen Abläufe in Echtzeit. Das System werde dadurch stabiler, es komme zu weniger Stillstand und die Qualität der Ausbeute bliebe konstant hoch. Die Beleuchtungstechnologie sorge zudem für Energieeinsparungen von bis zu 70 Prozent und trage damit zur Senkung der Betriebskosten bei. Günstige Konditionen, geringe Betriebskosten und hohe Profitabilität sorgen für einen schnellen ROI, wirbt Tomra.
Die Maschine verfügt über speziell konfigurierte, ultrahochauflösende Sensoren und schafft Durchsatzraten von bis zu 4,5 t/h, heißt es weiter.

Innosort Flake habe sich auf dem chinesischen Markt bereits bewährt, wo die Anlage im September 2018 eingeführt wurde. Die Kunden würden hier vor allem die hohe Reinheit, die geringe Verlustrate und den hohen Durchsatz schätzen, so das Unternehmen.

Innosort Flake ergänzt das Angebot an Sortierlösungen von Tomra, das bereits die preisgekrönte Autosort Flake umfasst, eine Sortieranlage, die Farb-, Material- und Metallerkennung kombiniert. Diese Systeme optimieren die Sortierung von Flakes und reduzieren die Stillstandszeit auf ein Minimum, heißt es abschließend.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here