5. Global CemFuels-Award für Lindner

Die Technologie von Lindner Recyclingtech erhielt nach 2009, 2014, 2016 und 2017 zum insgesamt fünften Mal den Global CemFuels Award, dieses Mal in der Kategorie „Outstanding alternative fuel project“ gemeinsam mit LarfargeHolcim.
Überreichung des Global CemFuels Award durch Robert McCaffrey (Global CemFuels, Mitte) an Lindner Managing Director Michael Lackner (links) und Lindner Sales Manager Marco Egger (rechts) im Rahmen der Global CemFuels Conference and Exhibition in Amsterdam

Wie schon im Jahr 2017 gehörte Lindner Recyclingtech bei der Vergabe des Global CemFuels Awards, der internationalen Auszeichnung der Zement- und Kalkindustrie, auch 2019 gleich zweimal zu den Preisträgern. Die Vergabe erfolgte Ende Februar 2019 im Rahmen der 13. Global CemFuels Conference and Exhibition in Amsterdam.

Lindner realisierte im Jahr 2018 bei LafargeHolcim, dem größten Zementhersteller weltweit, eine komplette Anlage für die Ersatzbrennstoff-Aufbereitung im polnischen Kujawien. Dank neuester Technologie und ausgeklügeltem Design ist diese eine der modernsten und produktivsten Anlagen in ganz Europa. Auf Grund der maßgeschneiderten Aufstellung der Maschinenlinie können unterschiedliche Ersatzbrennstoff-Qualitäten produziert werden. Neben der außergewöhnlich hohen Effizienz konnte Lindner auch die höchsten, von Lafarge geforderten Sicherheitsstandards erfüllen und erhielt mit diesem Projekt die international begehrte Auszeichnung.

Die Technologie von Lindner war auch an einem zweiten Award beteiligt: In der Kategorie „Alternative Fuels Supplier of the Year“ ging der Global CemFuels Award an das niederländische Unternehmen N+P International B.V., das einen Polaris Einwellenzerkleinerer von Lindner zur Herstellung hochwertiger Ersatzbrennstoffe im Einsatz hat und diesen Preis zum fünften Mal infolge erhielt.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here