Zeit für Altreifenentsorgung

Entsorger Kurz Karkassenhandel plädiert für rechtzeige Organisation der Reifenentsorgung, da sich bei professionellen Altreifenentsorgern Kapazitätsengpässe abzeichnen.
Foto: Kurz Karkassenhandel GmbH

Noch sei Zeit, sich um das rechtzeitige Umrüsten auf Winterreifen zu kümmern. Dies sei insofern wichtig, da die Umrüstsaison nicht nur früher beginne, so das Unternehmen, sondern auch immer kürzer sei. Autofahrer wollen nicht drei Wochen auf einen Termin warten, sondern gleich auf die profilstarken Winterreifen umrüsten. Nur wer bestens vorbereitet ist, könne diese kundenfrequenzstarke Zeit maximal für sich nutzen.

Eine gut vorbereitete Altreifenentsorgung sei ein wesentlicher Punkt, der im Vorfeld organisiert werden könne. Kurz Karkassenhandel passe dabei die Altreifenentsorgung nahtlos an die Abläufe in den Werkstätten an. Entweder die Lkw holen „just in time“ ab oder der zertifizierte Altreifenentsorger platziert seine Abrollcontainer auf dem Gelände und tauscht die Container nach Anmeldung ausm heißt es weiter vonseiten des Unternehmens. Jeder Altreifen werde erfasst und dokumentiert, sodass der Reifenhändler beziehungsweise die Kfz-Werkstatt die Mengen sehr gut nachvollziehen könne und kein Altreifen auf dem Weg in den Shredder beziehungsweise den Export verloren gehe. Die Entsorgung erfolge lückenlos nach den Richtlinien des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here