Sesotec: Neue Sortiersysteme für Kunststoff und Glas

Sesotec will auf der IFAT das Multi-Sensor-Sortiersystem FLAKE PURIFIER+ ausstellen. Es ist laut Hersteller jetzt standardmäßig mit einem 3,2mm Düsen- und Ventilraster ausgestattet, ermöglicht mehr Durchsatzleistung und sei über die Bedien-Software „SesoDesk“ einfach zu steuern.

Als Mitaussteller ist laut Unternehmen die Sesotec-Partnerfirma KRS Recycling Systems GmbH mit dem neuen Glassorter Spektrum Scope auf dem Messestand vertreten. Der Spektrum Scope verfüge unter anderem über eine neue NIR (Nahinfrarot)-Sensorik.

Das modifizierte Multi-Sensor-Sortiersystem Flake Purifier+ habe neben einer optimierten Materialzuführung nun auch eine Ventilleiste mit verdoppelter Düsenanzahl, was für treffgenauere Fremdstoffabtrennung und geringeren Gutmaterialverlust sorge. Zudem erhöhe die staubdichte Ausführung und die integrierbare Resort-Spur des Flake Purifier+ die Effizienz im Recyclingprozess, besonders bei stark verunreinigtem Inputmaterial.

Michael Perl, Leiter der BU Sorting Recycling bei Sesotec, sagt über den Flake Purifier+: „Für die Modifikation des Multi-Sensor-Sortiersystems Flake Purifier zum Flake Purifier+ war der Wunsch unserer Kunden nach einer Steigerung der Durchsatzleistung bei gleichzeitiger Minimierung des Gutmaterialverlusts und einer somit insgesamt höheren Wertschöpfung ausschlaggebend.“

Halle B5, Stand 415/514

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here