Prozess-Verschlanker: AutoLoadBaler

Der Maschinenhersteller Strautmann Umwelttechnik GmbH präsentiert auf der Logimat, der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, in Halle 3 Stand A61 seine Entsorgungslösungen für verschiedene Wertstoffe.
Bild: Strautmann Umwelttechnik GmbH

Strautmann wird vom 13. bis 15. März 2018 seine halbautomatische Ballenpresse für Kartonage vorstellen. Der Hersteller berichtet von jährlichen Zeiteinsparungen bis zu 4.000 Stunden. Strautmann wird auf der Messe Live-Verpressungen mit Kartonage demonstrieren.

Anders als herkömmliche Ballenpressen sei der AutoLoadBaler Strautmann zufolge mit einem Sammelwagensystem ausgestattet. Die Sammelwagen werden direkt am Anfallort positioniert. Anfallende Umverpackung könnte man einfach in den Sammelwagen werfen, der, sobald er voll ist, schnell in den AutoLoadBaler geschoben werden kann, erklärt Daniel Kleiner, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Albert Berner Deutschland GmbH:

Nachdem der Sammelwagen in eingeschoben ist, entleert sich der befüllte Sammelwagen von alleine. Der Mitarbeiter könne so direkt mit der Arbeit fortfahren und müsse nicht manuell jeden Karton in die Presse werfen. Bei herkömmlichen Ballenpressen könne es durch Einwerfen oder manuelles Nachdrücken des Wertstoffes zu Verletzungen kommen, erklärt der Hersteller.

Der AutoLoadBaler verdichtet zudem die Kartonage in 450 Kilogramm schwere direktvermarktungsfähige Ballen.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here