Neues RAL-Gütezeichen für Produkte aus Recycling-Kunststoffen

Hersteller von Bodenbefestigungssystemen und Erosionsschutzgittern haben sich in der Gütegemeinschaft Produkte aus Recycling-Kunststoffen zusammengeschlossen und das gleichnamige RAL Gütezeichen ins Leben gerufen.

Das RAL Gütezeichen erhalten nur Bodenbefestigungssysteme und Erosionsschutzgitter, die nachweisbar zu mindestens 25 Prozent aus recycelten Altkunststoffen bestehen. Sie müssen darüber hinaus selbst zu 100 Prozent recycelbar sein. Bodenbefestigungssysteme mit dem RAL Gütezeichen sollen sich durch eine hohe Stabilität und Formbeständigkeit auszeichnen. Sie sollen unter anderem hohem Druck (Feuerwehrzufahrten, Parkplätze) stand, verformen sich bei hohen Temperaturschwankungen nicht und bewahren auch bei Kontakt mit Düngemitteln, Fetten oder Salzen ihre Form dauerhaft.

Viele der in den Güte- und Prüfbestimmungen festgelegten Kriterien, die die Produkte aus Recycling-Kunststoffen zur Erlangung des RAL Gütezeichens erfüllen müssen, gehen weit über normative und gesetzliche Standards hinaus.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here