SCHLAGWORTE: UFH

Reclay prüft Übernahme der ARA

| Der österreichische Markt für Haushaltsverpackungen bietet aus Sicht der Reclay-Gruppe ein attraktives Wachstumspotenzial. Doch noch benötigt Reclay die Genehmigung als Sammel- und Verwertungssystem. Sollte sich das als schwierig erweisen, will Reclay den Eigentümern der Altstoff Recycling Austria (ARA) ein Kaufangebot machen.

Reclay Group fasst in Österreich Fuß

| Die deutsche Reclay Group und die österreichische UFH wollen im Bereich gewerblichen Verpackungen gemeinsam für mehr Wettbewerb im österreichischen Recyclinggeschäft sorgen.

3 Millionen Euro für Waschmaschinen-Abwrackprämie der UFH

| Fast 30.000 Mal hat das österreichische Umweltforum Haushalt (UFH) die sogenannte Waschmaschinen-Trennungsprämie ausbezahlt. Wie UFH mitteilt, wurde die Trennungsprämie mit 3 Millionen Euro gefördert. Die gleichzeitig entsorgten Altgeräte waren im Durchschnitt 14 Jahre alt.

Erfolgreiche Abwrackprämie für Kühl- und Gefriergeräte

| Ähnlich wie in Deutschland die Abwrackprämie für alte Autos wurde in Österreich ein Anreizsystem zum Austausch alter Kühl- und Gefriergeräte gegen energiesparende A++ Geräte eingeführt. Nun meldet die Umweltforum Haushalt GmbH & Co KG (UFH) erste Erfolge der Austauschaktion, die das Unternehmen Anfang September mit Unterstützung des Lebensministeriums in Wien auf den Weg gebracht hat.

Abwrackprämie für alte Kühlschränke

| In Österreich wird die Trennung von einem alten Kühl- oder Gefriergerät mit einer Prämie von 50 beziehungsweise 100 Euro versüßt. Der Dienstleister für die Sammlung, Entsorgung und Verwertung von Elektroaltgeräte Umweltforum Haushalt (UFH) hat mit Unterstützung des österreichischen Lebensministeriums die Kühlschranktausch-Aktion "UFH Trennungsprämie" gestartet. Das verfügbare Förderbudget beträgt demnach 2,5 Millionen Euro.

Neue Kühlgeräte-Recycling-Anlage eröffnet

| Im niederösterreichischen Kematen ist heute eine neue Kühlgeräte-Recyclinganlage eröffnet worden. Im 3-Schicht-Betrieb können jährlich knapp 300.000 Kühlgeräte verarbeitet werden. Die Anlage „UFH RE-cycling“ ist ein gemeinsames Projekt der österreichischen UFH Holding und des deutschen Entsorgungskonzerns Remondis.

UFH: Entsorgung in Österreich wird teurer

| Die Einbrüche bei den Rohstofferlösen werden "zwangsweise zur Verteuerung der Entsorgungspreise" führen. Das österreichische Sammel- und Verwertungssystem für Elektroaltgeräte UFH geht davon aus, dass die Tarife für die Inverkehrsetzung um bis zu 10 Prozent angepasst werden müssten, wenn die Erlössituation auf den internationalen Rohstoffmärkten angespannt bleibe.

Elektroaltgeräte gegen Rohstoffknappheit und Treibhauseffekt

| Rund 200 Vertreter europäischer Sammel- und Verwertungssysteme aus 27 Ländern tagen derzeit in Wien, um darüber zu beraten, wie in Zukunft auf europäischer Ebene noch effizienter Elektroaltgeräte gesammelt werden können.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link